Folgen
Keine Story von General-Anzeiger mehr verpassen.

General-Anzeiger

Filtern
  • 17.06.2020 – 23:55

    Unseriöse Nutzerbewertungen: Bundeskartellamt fordert mehr Verantwortung der Internetportale

    Bonn (ots) - Das Bundeskartellamt fordert von Internetportalen, dass sie mehr Verantwortung für die von ihnen dargestellten Nutzerbewertungen übernehmen. Das ist das vorläufige Ergebnis einer Sektoruntersuchung der Behörde zum Verbraucherschutz, die dem Bonner General-Anzeiger exklusiv vorliegt. Wenn Produkte Nutzern speziell für eine Bewertung kostenlos ...

  • 09.10.2019 – 22:39

    General-Anzeiger: General-Anzeiger Bonn / Kommentar zum Anschlag von Halle / Neue Dimension

    Bonn (ots) - Die Bluttat von Halle markiert eine neue Dimension antisemitischer Gewalt. Waren Juden in Deutschland bisher schon beinahe täglich und immer häufiger auf der Straße Beschimpfungen und Angriffen ausgesetzt, müssen sie jetzt um ihr Leben fürchten. Ein erschütternder Befund. (...) Von Halle, von diesem Jom Kippur 2019, muss deshalb ein klares Zeichen ...

  • 01.04.2019 – 20:00

    General-Anzeiger: Thelen will politische Unterstützung für Gründer

    Bonn (ots) - Der Bonner Startup-Investor Frank Thelen fordert bessere politische Rahmenbedingungen für Gründer. Besonders bei Technologie-Firmen seien hohe Investitionen erforderlich, wenn sie sich langfristig als Marktführer etablieren sollen. "Der Staat könnte zum Beispiel Pensionsfonds vorschreiben, etwa zwei bis drei Prozent seiner Geldanlagen in ...

  • 27.07.2018 – 20:00

    General-Anzeiger: Post stellt Online-Marktplätze ein

    Bonn (ots) - Die Deutsche Post DHL stellt ihre eigenen Aktivitäten mit Online-Marktplätzen zum Jahresende ein. Das sagte DHL-Paketchef Achim Dünnwald im Interview mit dem Bonner "General-Anzeiger". Bundesweit ist die Plattform allyouneed.com mit 3000 Händlern betroffen. Auch für das Bonner Pilotprojekt "Allyouneed City" bedeutet die Entscheidung das Aus. Auf der von DHL geführten Stadt-Plattform bieten inzwischen ...

  • 01.09.2017 – 18:10

    General-Anzeiger: Streit um Briefzustellung - Verdi empört über die Post

    Bonn (ots) - Die Gewerkschaft Verdi ist wegen eines Pilotprojekts bei der Postzustellung empört über die Deutsche Post und sieht einen schleichenden Ausstieg aus der täglichen Zustellung. Wie der Bonner General-Anzeiger (Samstagsausgabe) berichtet, startet die Post einen Versuch, bei dem Briefe seltener zugestellt werden. Kunden können sich freiwillig zwischen ...

  • 12.12.2016 – 15:29

    General-Anzeiger: Systemfehler bei der Deutschen Bahn: Falsche Sparpreise

    Bonn (ots) - Aufgrund eines Systemfehlers bei der Fahrplanumstellung werden bei Online-Buchungen der Deutschen Bahn derzeit bundesweit zum Teil falsche Preise angezeigt. Der Kunde merkt davon nichts, bezahlt aber vielleicht einen zu hohen Preis. Seit dem Wochenende sorgt ein Systemfehler auf der Internetseite des Unternehmens dafür, dass Sparpreise nicht richtig ...

  • 13.06.2013 – 16:40

    General-Anzeiger: Hochwasser: Stoiber kritisiert Steinbrück

    Bonn (ots) - Der frühere CSU-Chef Edmund Stoiber hat SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück kritisiert, weil dieser noch nicht in den Hochwassergebieten gewesen ist. "Man muss sich ein eigenes Bild machen, in welcher Situation die Menschen dort sind - auch ein Oppositionspolitiker muss das", sagte Stoiber in einem Interview des Bonner General-Anzeigers. Schließlich müssten in den nächsten Monaten wichtige Entscheidungen ...

  • 06.06.2013 – 15:46

    General-Anzeiger: Westerwelle: Urteil zum Ehegattensplitting schnell umsetzen

    Bonn (ots) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle fordert eine schnelle Umsetzung des Verfassunfsgerichtsurteils zur Gleichstellung von Homosexuellen beim Ehegattensplitting. In einem Interview des "General-Anzeigers" Bonn sagte Westerwelle: "Ich wünsche mir, dass die umfassende Gleichstellung noch in dieser Legislaturperiode, also vor den Wahlen geschieht." Zur ...

  • 27.03.2013 – 05:00

    General-Anzeiger: Interview mit Jean-Claude Juncker: Sorge über aufkommende Nationalismen

    Bonn (ots) - Nach der vorläufigen Rettung Zyperns hat sich der luxemburgische Premierminister und frühere Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker tief besorgt über die Stimmung in Europa gezeigt. In einem Interview des "General-Anzeigers" Bonn, Ausgabe vom 27. März 2013, erklärte Juncker, die jetzt hoch kommenden Nationalismen und Ressentiments zeigten, "wie fragil ...

  • 28.02.2013 – 19:57

    General-Anzeiger: Lindner: Mindestlohn regional differenzieren

    Bonn (ots) - Der FDP-Landesvorsitzende Christian Lindner hat die Wende seiner Partei beim Thema Mindestlohn verteidigt. "Wir waren immer für Lohnuntergrenzen, wo sie nötig sind", sagte Lindner in einem Interview des General-Anzeigers Bonn (Ausgabe vom 1. März 2013). Ein flächendeckender Mindestlohn sei aber mit der FDP nicht zu machen, weil er "zu hohe Hürden für ...

  • 11.01.2013 – 19:41

    General-Anzeiger: Regierungsumzug: Kraft kontert Steinbrück

    Bonn (ots) - Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) stellt sich beim Thema eines vollständigen Berlin-Umzugs der Bundesregierung gegen den SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück. In ihrer Funktion als SPD-Landesvorsitzende schrieb Kraft in einem Brief, der dem "General-Anzeiger" Bonn vorliegt, an den CDU-Landeschef Armin Laschet: "Bis heute hat sich in unserem klaren Bekenntnis zur ...

  • 06.01.2013 – 16:29

    General-Anzeiger: Steinbrück verteidigt Äußerungen zum Komplettumzug der Regierung

    Bonn (ots) - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat sich im Gespräch mit dem Bonner "General-Anzeiger" gegen die "Fehlinterpretation" verwahrt, er fordere einen sofortigen Umzug der Ministerien von Bonn nach Berlin. Steinbrück: "Es gibt kein konkretes Projekt, es geht nicht darum, irgendetwas übers Knie zu brechen. Ich will das nicht kurzfristig herbeiführen", ...

  • 21.12.2012 – 18:03

    General-Anzeiger: Telekom bremst Stellenabbau

    Bonn (ots) - Die Deutsche Telekom tritt beim Stellenabbau auf die Bremse. Mit der Gewerkschaft Verdi unterzeichnete das Unternehmen weitreichende Vereinbarungen zu Ausbildung, Altersteilzeit und Beschäftigung. Demnach soll in den kommenden drei Jahren die Zahl der Ausbildungsplätze bei rund 9000 stabil bleiben. Bis zu 5800 jungen Menschen werde im Anschluss an die Ausbildung ein Beschäftigungsangebot gemacht. Die zum ...