Das könnte Sie auch interessieren:

Neue Folgen bei RTL II: "Voller Leben - Meine letzte Liste"

München (ots) - - Zweite Staffel der Dokumentationsreihe mit sechs neuen Folgen - Myriam von M. erfüllt ...

"Guides sind geil": Tutorial-Ausgabe von treibstoff - dem Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Von Social-Media-Planung bis zum Fotografen-Briefing: In der neuen Ausgabe von treibstoff ...

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von General-Anzeiger

01.04.2019 – 20:00

General-Anzeiger

General-Anzeiger: Thelen will politische Unterstützung für Gründer

Bonn (ots)

Der Bonner Startup-Investor Frank Thelen fordert bessere politische Rahmenbedingungen für Gründer. Besonders bei Technologie-Firmen seien hohe Investitionen erforderlich, wenn sie sich langfristig als Marktführer etablieren sollen. "Der Staat könnte zum Beispiel Pensionsfonds vorschreiben, etwa zwei bis drei Prozent seiner Geldanlagen in Technologiefirmen zu investieren. Oder man lockt Großanleger durch steuerliche Absetzbarkeit", sagt Themen in einem Interview mit dem Bonner "General-Anzeiger" (Dienstagausgabe). Langfristig drohe Europa ins Hintertreffen zu geraten, wenn es nicht gelinge, den Technologieriesen in den USA und China Konkurrenz zu machen. "Wir müssen jetzt in Europa einen weltweit führenden Technologiekonzern aufbauen."

Der 43-jährige Thelen, bekannt unter anderem durch die TV-Show "Die Höhle der Löwen", konzentriert sich mit seiner Investmentgesellschaft Freigeist Capital auf Investitionen in der Frühphase von Start-ups.

Pressekontakt:

General-Anzeiger
Florian Ludwig
Telefon: 0228 / 66 88 442
f.ludwig@ga-bonn.de

Original-Content von: General-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von General-Anzeiger
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung