PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Schwerin mehr verpassen.

05.05.2021 – 12:18

Polizeiinspektion Schwerin

POL-SN: U-Haft gegen zwei Tatverdächtige erwirkt

Schwerin (ots)

In der vergangenen Woche wurden zwei, in Schwerin wohnhafte Deutsche, nach umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei, auf Antrag der Staatsanwaltschaft und Beschluss des Amtsgerichts in Untersuchungshaft gebracht.

Immer wieder fielen die Männer durch verschiedene Straftaten auf, jeder für sich handelnd, immer war Alkohol im Spiel.

Ein 37-jähriger vorbestrafter Schweriner begann in der vergangenen Woche in einem Einkaufsmarkt in Gorries einen Ladendiebstahl. Als er vom Personal angesprochen wurde, bedrohte und beleidigte der Mann die Mitarbeiter. Auch gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten trat der Dieb sehr aggressiv auf.

Nachdem er den Ort verlassen durfte, griff er wenig später einen Passanten an einer Bushaltestelle an, die Polizei nahm ihn daraufhin fest.

Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, unter anderem wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls. Der Schweriner war in den vergangenen Wochen immer wieder der Polizei durch Straftaten aufgefallen und wurde schließlich einem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete.

Ein zweiter Tatverdächtiger ist der Polizei auch kein Unbekannter. Der in Krebsförden wohnende 52-Jährige fiel in diesem Jahr immer wieder durch verschiedene Straftaten auf, unter anderem wegen Körperverletzung und Diebstahl.

Am 25. April betrat der Mann eine Tankstelle in der Pampower Straße und entwendete eine Flasche Schnaps. Die Angestellte stellte sich dem Dieb in den Weg und wurde daraufhin von ihm gegen ein Regal geschubst.

Dennoch schaffte es die Frau die Tür der Tankstelle geschlossen zu halten, der alkoholisierte Dieb gab schließlich auf, eine alarmierte Streifenbesatzung nahm ihn fest.

Auch hier ermittelt die Polizei wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls. Durch die Vielzahl an begangenen Straftaten, nicht zuletzt durch die Tat in der Tankstelle, wurde der 52-Jährige einem Haftrichter vorgeführt, der anschließend Untersuchungshaft anordnete.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Steffen Salow
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Schwerin
Weitere Storys aus Schwerin
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Schwerin
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Schwerin