Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Direktion Bundesbereitschaftspolizei

07.03.2019 – 15:35

Direktion Bundesbereitschaftspolizei

BPOLD BP: 181 neue Kolleginnen und Kollegen für die Bundesbereitschaftspolizei

BPOLD BP: 181 neue Kolleginnen und Kollegen für die Bundesbereitschaftspolizei
  • Bild-Infos
  • Download

Fuldatal, Bad Bergzabern, Bad Düben, Bayreuth, Blumberg, Deggendorf, Duderstadt, Hünfeld, Ratzeburg, Sankt Augustin, Uelzen (ots)

Ende Februar erhielten 1.406 junge Frauen und Männer an der Bundespolizeiakademie ihre Zeugnisse nach erfolgreich abgelegter Laufbahnprüfung im mittleren Polizeivollzugsdienst. Die Direktion Bundesbereitschaftspolizei konnte jetzt hiervon insgesamt 181 Polizeimeisterinnen und -meister begrüßen.

Alle neuen Kolleginnen und Kollegen werden an einer 4-wöchigen "Einführungsfortbildung zum Einsatz in geschlossenen Einheiten" in den Bundespolizeiabteilungen Ratzeburg, Deggendorf, Bad Bergzabern, Bad Düben, Blumberg, Duderstadt und Sankt Augustin teilnehmen. Diese Fortbildung dient dazu, auf das bereits absolvierte Praktikum im 2. Dienstjahr in einer Bundespolizeiabteilung aufzubauen und für den Einsatz geschlossener Einheiten, im Rahmen einer Gruppe, eines Zuges oder einer Hundertschaft, fit zu machen.

Zum zukünftigen Aufgabenbereich der jungen Kolleginnen und Kollegen gehören u.a. Einsätze wie Fußballfanbegleitungen, Demonstrationsanlässe, Schutzaufgaben bei Staatsbesuchen, aber auch - als Angehöriger der Internationalen Einsatzeinheit der Bundesbereitschaftspolizei - Unterstützungen der Europäischen Grenzschutzagentur FRONTEX. Der Einsatz anlässlich Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze gehört ebenfalls zum Bestandteil des Aufgabenfeldes eines Bundesbereitschaftspolizisten/-polizistin.

Die Direktion Bundesbereitschaftspolizei mit Sitz im nordhessischen Fuldatal bei Kassel führt, koordiniert und unterstützt die zehn Bundespolizeiabteilungen. Sie steuert alle Kräftebewegungen, sorgt für eine gleichmäßig hohe Auslastung und für einen effizienten Einsatz der Bundesbereitschaftspolizeikräfte, um den vielfältigen Aufgaben der Bundespolizei gerecht zu werden. Bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben werden die Beamtinnen und Beamte aus den Bundespolizeiabteilungen in ganz Deutschland eingesetzt. Sie sind für alle Bereiche des polizeilichen Aufgabenspektrums ausgebildet und verfügen über ein hohes Maß an Fachkompetenz, Flexibilität und Mobilität.

Rückfragen bitte an:

Direktion Bundesbereitschaftspolizei
Dennis Goldbeck
Telefon: (0561) 9367 - 1080
E-Mail: presse.fuldatal@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Direktion Bundesbereitschaftspolizei, übermittelt durch news aktuell