Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

POL-STD: Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt, Einbrüche im Landkreis

Stade (ots) - 1. Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt Am heutigen frühen Morgen gegen 05:25 ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

29.08.2003 – 12:26

Polizei Düren

POL-DN: 030829 -6- Unter Alkoholeinfluss in den Engpass

    Düren (ots)

030829 -6- Unter Alkoholeinfluss in den Engpass

    Heimbach - Ein 40-jähriger Autofahrer war am Donnerstagmorgen an einem Verkehrsunfall beteiligt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten in seiner Atemluft Alkoholgeruch fest.

    Der Mann aus Heimbach befuhr gegen 10.50 Uhr mit seinem Pkw die Hengebachstraße in Richtung Nideggen. In Höhe des Hauses 78 parkten in seiner Fahrtrichtung mehrere Fahrzeuge am rechten Fahrbahnrand. Trotz der dadurch vorhandenen Fahrbahnenge fuhr er in den Engpass hinein, obwohl eine 30 Jahre alte Frau aus Erftstadt ihm mit ihrem Auto entgegen kam. Beim Begegnen berührten sich die beiden Fahrzeuge mit den Außenspiegeln und es entstand dadurch jeweils geringer Sachschaden. Da der Heimbacher zur Unfallzeit unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Ein zuvor durchgeführter Alcotest hatte einen AAK- Wert von 0,79 mg/l ergeben.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren