Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Magdeburg mehr verpassen.

02.06.2020 – 12:41

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: 2,84 Promille: Bundespolizei nimmt volltrunkenen Vater und dessen 6-jährigen Sohn in Gewahrsam

Magdeburg (ots)

Am 1. Juni 2020 wurde die Bundespolizei um 12.40 Uhr durch einen Zugbegleiter eines Regionalexpress über eine volltrunkene Person informiert. Der Zug befand sich auf dem Weg von Uelzen in Richtung Berlin. Nach seiner Ankunft am Bahnsteig 1 des Magdeburger Hauptbahnhofes um 12.50 Uhr stellte eine eingesetzte Streife den 54-jährigen Mann im Zug fest. In seiner Begleitung befand sich sein 6-jähriger Sohn. Beide wurden in Gewahrsam genommen. Der Vater hatte so starke Ausfallerscheinungen, dass er beim Gehen gestützt werden musste. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,84 Promille. Die Bundespolizisten riefen einen Rettungswagen, der den russischen Staatsangehörigen in ein Krankenhaus verbrachte. Der Sohn wurde zunächst zu dem Kinder- und Jugendnotdienst gebracht und an diesen übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell