Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg

20.08.2019 – 14:30

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bundespolizei erwischt 13-jährigen Schüler und seinen 16-jährigen Freund mit fast 30 Gramm Drogen im Gepäck

Magdeburg (ots)

Am heutigen Dienstag, den 20. August 2019 kontrollierte eine Streife der Bundespolizei am Bahnhof Magdeburg-Buckau um 07.10 Uhr zwei Jugendliche: Bei einem 16-Jährigen stellten sie in dessen Bauchtasche ca. 3 Gramm Cannabis fest. Diese waren in Alufolie verpackt und in fünf kleine Päckchen verteilt. Bei der Nachschau in dem Rucksack seines 13-jährigen Freundes kamen eine Feinwaage, ein sogenannter Grinder sowie mehrere oben beschriebene Päckchen zum Vorschein. Insgesamt hatte der Junge 26 Gramm Cannabis dabei. Die Bundespolizisten stellten sämtliche Drogen sowie die beiden Gegenstände sicher und informierten die Erziehungsberechtigten sowie die zuständige Landespolizei über den Sachverhalt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der 16-Jährige seiner Wege gehen. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der 13-Jährige ist noch nicht strafmündig. Er wurde in Absprache mit seiner Mutter durch die Bundespolizisten zur Schule gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell