PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Leipzig mehr verpassen.

22.01.2021 – 11:46

Bundespolizeiinspektion Leipzig

BPOLI L: Diebstahl- Bedrohung- U-Haft

leipzig (ots)

Am Mittwochabend bemerkten ein 21-jähriger Deutschen und ein 23-jähriger Syrier, dass sie vom Sicherheitsdienst in einem Geschäft im Leipziger Hauptbahnhof beim Diebstahl beobachtet werden. Daraufhin ließen sie ihre Beute stehen und wollten flüchten. Um nicht aufgehalten zu werden, bedrohten sie den Wachmann. Dieser informierte umgehend die Bundespolizei Leipzig und lotste die Beamten zu den beiden Tätern.

Kurze Zeit später nahmen die Bundespolizisten die Männer fest. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass das Amtsgericht Leipzig gegen den 21-Jährigen Untersuchungshaft angeordnet hatte und er deshalb gesucht wurde. Auch der 23-jährige Syrer ist bereits einschlägig polizeibekannt. Bei der Durchsuchung der Beiden fanden die Beamten Tierabwehrspray, Drogen und Diebesgut aus anderen Straftaten.

Die für den 21- jährigen Leipziger angeordnete Untersuchungshaft bestätigte gestern das Amtsgericht Leipzig. Auch gegen den 23-jährigen Syrer wurde eine Untersuchungshaft angeordnet. Die beiden Männer wurden von der Bundespolizei Leipzig in die JVA Leipzig gebracht.

Gegen Beide wurden Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl mit Waffen, Bedrohung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Pressesprecher
Jens Damrau
Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80
E-Mail: presse.leipzig@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig