Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ebersbach mehr verpassen.

25.02.2020 – 09:50

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Wieder Schwarzarbeiter ertappt

Uhyst / Bautzen (BAB 4) (ots)

Zwei 23- und 29-jährige Männer aus der Ukraine sowie der Republik Moldau waren am 25. Februar 2020 um 02:00 Uhr in einem Mercedes Benz Vito auf der BAB 4 unterwegs in Richtung polnische Grenze als sie von Bundespolizisten bei Uhyst kontrolliert wurden. Die beiden Männer konnten sich ordnungsgemäß ausweisen, hatten aber ihre reguläre Aufenthaltsfrist als Touristen um bis zu 90 Tage überschritten. Ob sie sich überhaupt nur zu Besuch im Bundesgebiet aufgehalten haben wird angezweifelt. Hatten doch beide Männer Unterlagen und Arbeitskleidung dabei, die eine Erwerbstätigkeit im Baugewerbe belegen. Außerdem führen sie Bargeld in Höhe von 678,00 und 855,00 Euro mit sich. Einer von Beiden hatte zudem benutzte Bauwerkzeuge dabei. Über eine Arbeitserlaubnis und ein Visum verfügen sie nicht.

Die Männer wurden in Gewahrsam genommen und ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Aufenthalt sowie dem Verdacht der Aufnahme einer unerlaubten Erwerbstätigkeit eingeleitet. Ob es sich bei dem Bargeld um Arbeitslohn handelt und wer die Männer beschäftigt hat, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Ferner werden den Aufenthalt beendende Maßnahmen geprüft.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
@bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach