Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ebersbach mehr verpassen.

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Stillgelegtes Auto mit falschen Nummernschildern gestoppt

4 (ots)

Ob der seit Juni letzten Jahres abgemeldete Hyundai i30 sich noch in verkehrssicherem Zustand befunden hat, konnte der 39-jährige polnische Fahrer den Bundespolizisten auch nicht wirklich sagen, die ihn am 21. Februar 2020 um 16:15 Uhr auf der Autobahn 4 nahe Uhyst kontrollierten. Die TÜV-Plakette entpuppte sich als Fälschung. Ebenso waren die Nummernschilder nicht auf den Wagen ausgegeben und die Zulassungsplaketten gefälscht. Eine gültige Versicherung hatte der Fahrer jedoch in Polen abgeschlossen und konnte dies auch belegen.

Trotzdem endete hier die Fahrt. Die Beamten stellten die Kennzeichentafeln sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach
  • 24.02.2020 – 11:55

    BPOLI EBB: Vermeintlicher Autodieb schlägt auf Besitzer ein

    Seifhennersdorf / Neugersdorf (ots) - Zu einer Auseinandersetzung kam es am 22. Februar 2020 an der Verbindungsstraße zwischen Neugersdorf und Seifhennersdorf. Ein 39-jähriger Tscheche hatte sich gegen 16:40 Uhr an einem am Waldrand abgeparkten Skoda Kodiaq mit tschechischer Zulassung zu schaffen gemacht. Der 59-jährige Besitzer sah dies, als er von einem vermutlichen Waldspaziergang zurückkam. Er vermutete einen ...

  • 21.02.2020 – 09:00

    BPOLI EBB: Radfahrer mit verbotenem Messer unterwegs

    Zittau (ots) - Eine Streife der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz (GEGO) kontrollierte am 20. Februar 2020 gegen 18:45 Uhr in der Zittauer Friedensstraße einen Radfahrer, der ohne Licht unterwegs war. Der 27-jährige Deutsche war kein unbeschriebenes Blatt. In der Vergangenheit wurde bereits wegen Diebstahls und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Die Beamten fanden in seinem Rucksack zwei ...

  • 21.02.2020 – 09:00

    BPOLI EBB: Gesuchter Straftäter in Haft

    Burkau, Bautzen / BAB 4 (ots) - Wegen Drogenverstößen wurde ein Mann per Haftbefehl gesucht. Bundespolizisten stoppten den 23-jährigen Polen mit seinem PKW am 21. Februar 2020 um 00:30 Uhr auf der Autobahn 4 bei Burkau. Das Amtsgericht Würzburg hatte ihn 2018 zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.400,00 Euro verurteilt. Da er den Betrag nicht aufbringen konnte, muss er nun eine Ersatzfreiheitsstrafe von 35 Tagen ...