Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

09.01.2019 – 12:08

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Gegen Fahrverbot verstoßen

Görlitz, BAB 4 (ots)

Gegen ein von polnischen Behörden bis Dezember 2019 angeordnetes Fahrverbot hat ein polnischer Kraftfahrer verstoßen. Er war am Dienstag gegen 17.45 Uhr auf der Autobahn bei Kodersdorf hinter dem Lenkrad eines polnischen Ford Transit ertappt worden. Die Bundespolizei übergab den Fall an das Autobahnpolizeirevier Bautzen. Dort wird nun wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den 29-Jährigen ermittelt. Möglicherweise wird sich der anwesende Beifahrer und Halter des Kleintransporters ebenfalls verantworten müssen. Er hat zumindest zugelassen, dass sein Bekannter das Fahrzeug führte, ohne die dazu erforderliche Fahrerlaubnis zu haben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf