Das könnte Sie auch interessieren:

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

30.11.2018 – 12:17

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Ein Fall für die Justizvollzugsanstalt

Görlitz (ots)

Ein Mann aus Görlitz ist gestern von der Bundespolizei in die Justizvollzugsanstalt gebracht worden. Dort verbüßt er nun eine Ersatzfreiheitsstrafe. Dem 42-Jährigen fehlten offenbar die finanziellen Mittel. Hätte er schließlich 570,00 Euro aufgewendet, um damit eine offene Geldstrafe zu begleichen, wäre ihm der Gang ins Gefängnis erspart geblieben. Die Strafe war vor fast genau 10 Monaten vom Amtsgericht der Neißestadt wegen Erschleichens von Leistungen angeordnet worden.

Die Festnahme erfolgte gegen Mittag in der Krölstraße.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung