Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

17.06.2019 – 10:10

Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Südstadt: Mutmaßlicher Einbrecher nach Zeugenhinweis festgenommen - Richter erließ Haftbefehl

Bonn (ots)

In der Nacht zu Samstag (15.06.2019) wurde ein mutmaßlicher Wohnungseinbrecher in der Bonner Südstadt festgenommen. Am Sonntag schickte ein Richter den 28-Jährigen in Untersuchungshaft.

Zur Tatzeit gegen 03:50 Uhr hatte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei verständigt, nachdem er ein Scheibenklirren im Umfeld wahrgenommen hatte. Beamte der Bonner City-Wache eilten zum Tatort, einem Mehrfamilienhaus auf der Schumannstraße. Nachdem das Grundstück umstellt war, konnte ein Streifenteam den 28-jährigen Tatverdächtigen, der sich im Garten versteckte, stellen. Der mutmaßliche Einbrecher führte zu diesem Zeitpunkt einen Rucksack mit einem Notebook mit sich, das er nach bisherigen Feststellungen am Tatort gestohlen hatte. An der betroffenen Wohnung stellten die Beamten außerdem ein eingeschlagenes Terrassenfenster fest. Der 28-Jährige wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeipräsidium gebracht, wo Beamte der Kriminalwache die weiteren Ermittlungen übernahmen.

Wie sich herausstellte, war der Tatverdächtige, der der Polizei bereits auf den Gebieten der Eigentums-, Gewalt- und Betäubungsmittelkriminalität bekannt war im Februar zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Auf Antrag der Bonner Staatsanwaltschaft schickte ein Eildienstrichter den 28-Jährigen am Samstag in Untersuchungshaft. Die Ermittler des für Wohnungseinbruchdiebstahl zuständigen Kriminalkommissariats 34 prüfen nun auch, ob der 28-Jährige für die Begehung weiterer gleichgelagerter Straftaten in Frage kommt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-22
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell