Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

05.04.2019 – 00:15

Polizei Bonn

POL-BN: Bonn, Castell, Graurheindorfer Straße Verkehrsunfall mit Personenschaden unter Alkoholeinfluss:

Bonn (ots)

Am 04.04.2019, gegen 22:50 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Fahranfänger mit seinem PKW die Graurheindorfer Straße aus Richtung Josefshöhe kommend in Richtung Augustus-Ring. Nach einem riskanten Überholmanöver befand sich der junge Fahrer mit seinem Fahrzeug auf der linken Fahrspur, als ein Transportwagenfahrer vor ihm vorschriftsmäßig von der rechten auf die linke Spur wechselte. Beim Versuch diesen rechts zu überholen, verlor der PKW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchierte das Heck des Transporters und schleuderte rechtsseitig der Fahrbahn gegen einen Baum. Der Transporter drehte sich und kam im Gleisbett der Straßenbahn zum Stehen. Der Fahrer des PKW, sowie zwei 18-jährige Mitfahrer im Fond des PKW, wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt. Da in der Atemluft des 19-jährigen Fahrers Alkoholgeruch festgestellt wurde, wurde ihm ein Atemalkoholtest angeboten. Dieser ergab einen Wert von 0,56 Promille. Daraufhin wurde ihm in der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der PKW des jungen Mannes wurde zur Sicherung von digitalen Daten sichergestellt. Der Transporter musste durch einen Abschleppdienst aus dem Gleisbett geborgen werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro. Der Schaden am Gleisbett kann noch nicht beziffert werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Graurheindorfer Straße komplett gesperrt werden. (HM)

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell