Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

22.11.2018 – 08:22

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Emmendingen: Defekte Sitzheizung verursacht Fahrzeugbrand

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN

Am Mittwochabend, gegen 21.45 Uhr, befuhr ein Opel Fahrer mit seinem Fahrzeug die Kollmarsreuter Straße und bemerkte während der Fahrt, dass ein Fahrzeugsitz in Brand geriet. Geistesgegenwärtig hielt er seinen PKW noch an und versuchte in Eigeninitiative den ausbrechenden Brand selbst zu löschen, was aber misslang. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte nur noch das in Vollbrand geratene Fahrzeug löschen. Bei dem zuvor durchgeführten Löschversuch wurde der 52-jährige Fahrzeugführer leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Nach ersten Ermittlungen wurde der Brand durch einen technischen Defekt der Sitzheizung ausgelöst. Die Kollmarsreuter Straße war für die Dauer von etwa einer Stunde voll gesperrt.

td / wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell