PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion See Warnemünde mehr verpassen.

29.07.2021 – 15:46

Bundespolizeiinspektion See Warnemünde

BPOL-See: Bundespolizei Boot verhinderte Unglück

Warnemünde (ots)

Am heutigen Nachmittag gegen 14:00 Uhr drohte die Segelyacht M auf die östliche Steinmole des Hafen Lubmin zu treiben. Der Bootsführer signalisierte seine Hilflosigkeit gegenüber dem in der Nähe befindlichen Bundespolizei Boot BP 63 "Altmark". Die Besatzung reagierte sofort, unverzüglich wurde eine Leinenverbindung hergestellt und somit das Unglück verhindert. Der deutsche Segler startete in Karlshagen, beim Einlaufen in den Hafen Lubmin fiel plötzlich der Motor aus. Windstärken um 5 in Böen 6-7 aus südwestlicher Richtung trieb das Fahrzeug schnell auf die Steinmole.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion See Warnemünde
Frank Lüttjohann
Telefon: 0381-20674-110
E-Mail: Frank.Luettjohann@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.


Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
"Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.


Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:
-
der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
- die bahnpolizeilichen Aufgaben
- die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.


Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion See Warnemünde, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Warnemünde
Weitere Storys aus Warnemünde