Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

24.06.2019 – 15:00

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Reisende mit Schlagstock angegriffen

Berlin - Tempelhof-Schöneberg (ots)

In der Nacht zu Samstag verletzte ein Mann mehrere Reisende am S-Bahnhof Tempelhof mit einem Schlagstock.

Kurz nach Mitternacht schlug der 30-jährige polnische Staatsangehörige einem 20-jährigen Reisenden aus derzeit unbekannten Gründen mit dem Schlagstock gegen den Hinterkopf. Einen 24-Jährigen der dazwischen ging, traf er am Oberschenkel. Auch eine gleichaltrige Zeugin bekam den Schlagstock des 30-Jährigen ab. Als dieser von seinem ursprünglichen Angriffsopfer abließ, ergriff er die Flucht und schubste dabei eine 22-Jährige zu Boden. Die junge Frau verletzte sich dabei am Hinterkopf. Einsatzkräfte der Berliner Polizei nahmen den 30-Jährigen kurz darauf am Bahnhofsvorplatz fest.

Rettungskräfte versorgten alle verletzten Personen vor Ort und brachten den 20-Jährigen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Dieser erlitt eine Platzwunde am Hinterkopf.

Bundespolizisten übernahmen den Sachverhalt zuständigkeitshalber und leiteten Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung gegen den alkoholisierten 30-Jährigen ein. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Promillewert von 1,26. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann aus Steglitz die Dienststelle wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin