Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

20.05.2019 – 14:18

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Graffiti-Sprayer leistet Widerstand bei Festnahme

Berlin - Charlottenburg-Wilmersdorf (ots)

Sonntagmorgen leistete ein Graffiti-Sprayer bei seiner Festnahme Widerstand, nachdem er beim Sprühen erwischt worden war.

Gegen 10 Uhr beobachteten Zivilfahnder der Bundespolizei drei deutsche Staatsangehörige im Alter von 28, 29 und 30 Jahren beim Besprühen eines S-Bahnwagens auf einer Fläche von circa 47 Quadratmetern.

Alarmierte uniformierte Einsatzkräfte nahmen das Trio vorläufig fest. Hierbei leistete der 29-Jährige Widerstand und verletzte sich dabei leicht an der Hand. Ein Polizeibeamter erlitt ebenfalls leichte Hautabschürfungen.

Die Bundespolizei stellte diverse Sprühutensilien sicher und leitete entsprechende Ermittlungsverfahren gegen die Männer ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin