Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

18.02.2019 – 13:06

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Mann nach Diebstahl und Körperverletzung vorläufig festgenommen

Berlin - Charlottenburg-Wilmersdorf (ots)

Bundespolizisten nahmen am späten Samstagabend einen Mann vorläufig fest, der einen Taschendiebstahl begangen und einen Mann geschlagen hatte.

Gegen 23:30 Uhr gerieten zwei Männer auf dem Bahnhof Westend in einen Streit. Als ein 32-jähriger Mann schlichten wollte, griff ihm einer der Streitenden in die Jackentasche und stahl sein Handy. Anschließend stieg der 22-jährige Dieb in eine S-Bahn. Dort attackierte er einen 34-jährgen Fahrgast mit einer Ohrfeige. Am Bahnhof Westkreuz übergaben Mitarbeiter der DB-Sicherheit den Mann an alarmierte Bundespolizisten. Verletzt wurde niemand.

Bei der Durchsuchung des Berliners mit ungeklärter Staatsangehörigkeit fanden die Beamten das zuvor gestohlene Mobiltelefon und gaben es dem Eigentümer zurück.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und Körperverletzung ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin