Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

15.02.2019 – 12:41

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: DB-Sicherheitsmitarbeiter angegriffen

Berlin-Mitte (ots)

Bundespolizisten nahmen Freitagmorgen am Bahnhof Friedrichstraße einen Mann vorläufig fest, der zuvor zwei Sicherheitsmitarbeiter angegriffen hatte.

Gegen fünf Uhr sprachen Mitarbeiter der DB-Sicherheit einen Mann auf dem Bahnsteig an, der dort in störender Weise lautstark Musik hörte. Der 21-Jährige zeigte sich uneinsichtig woraufhin ihn die Sicherheitsmitarbeiter des Bahnhofs verwiesen. Der Syrer schlug unvermittelt in Richtung der Sicherheitskräfte. Als diese ihn zu Boden brachten, trat der Angreifer einem der Männer, einem 25-jährigen Deutschen, mit dem Fuß gegen den Oberkörper und stach im weiteren Verlauf dessen 23-jährigen deutschen Kollegen mit einem Kugelschreiber in den Oberschenkel. Die Sicherheitsmitarbeiter erlitten leichte Verletzungen, verzichteten jedoch auf eine sofortige medizinische Versorgung.

Alarmierte Bundespolizisten leiteten gegen den Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Die Beamten setzten den 21-Jährigen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin