Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Trier

07.10.2019 – 10:40

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Chefin erspart Mitarbeiter Gefängnisaufenthalt

Lautzenhausen (ots)

Am Freitagmorgen wurde ein 41-jähriger Rumäne am Flughafen Hahn bei der Einreisekontrolle des Fluges W 63805 aus Sibiu/Rumänien von der Bundespolizei verhaftet.

Laut Strafbefehl des Amtsgerichts Stadtroda wurde er im August 2018 wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Ersatzfreiheitsstrafe von 90 Tagen, respektive einer Geldstrafe/Kosten von 2.854 Euro verurteilt.

Er selbst verfügte nicht über ausreichend Barmittel, so dass - nach einem Anruf - seine Chefin die geforderte Geldstrafe incl. der Kosten beim Bundespolizeirevier Mainz einzahlte. Somit konnte die Ersatzfreiheitsstrafe abgewendet und er auf freiem Fuß belassen werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 - 43678-1009
Mobil: 0175 - 9028191
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier