Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Trier

14.06.2019 – 11:07

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Über 10.000 Euro Schaden durch Graffiti am Reisezug im Bahnhof Linz - Bundespolizei Trier sucht Zeugen

Linz/Rhein (ots)

Am 12.06.2019, in der Zeit von 21:00 Uhr - 22:00 Uhr besprühten bislang unbekannte Täter fünf Personenwagen einer im Bahnhof Linz abgestellten Regionalbahn.

Die Personenwagen, welche auf einem Abstellgleis standen, wurden auf einer Gesamtfläche von ca. 128 qm, unter Verwendung verschiedener Farben, besprüht. Die besprühte Fläche ließ neun Signaturkürzel, sogenannte TAGS, erkennen.

Ersten Schätzungen zufolge liegt die Schadenshöhe zwischen 10.000 - 11.000 Euro.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu den Tätern oder den Vorfällen machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Trier unter 0651 - 43678-0 oder der kostenfreien Service-Nummer 0800 - 6 888 000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Presse- / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 - 43678-1009
Mobil: 0175 - 9028191
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell