Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

16.04.2019 – 12:43

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Mann versucht Streit zu schlichten und gerät in Schlägerei am Bahnhof Mechernich - Bundespolizei sucht Zeugen!

Aachen - Mechernich - Euskirchen (ots)

Am 13.04.19 gegen 22:45 Uhr ist es unter mehreren jungen Männern am Bahnhof Mechernich zu einer Schlägerei gekommen. Bei dieser Schlägerei wurden 2 Männer verletzt.

Das Ganze fing mit verbalen Streitigkeiten auf dem Bahnsteig des Bahnhofes in Mechernich zwischen einem 19-Jährigen und einem ihm unbekannten Mann an. Daraufhin wollte ein Bekannter des 19-Jährigen dazwischen gehen und wurde von dem unbekannten Mann ins Gesicht geschlagen. Zuletzt waren an der Schlägerei 2 Bekannte des 19-Jährigen, die ihm zu Hilfe kamen und ca. 8 bis 9 unbekannte Personen, südländischen Aussehens, beteiligt. Der 19-Jährige soll bei der Schlägerei in die Gleise gefallen sein, wo aus der 8 bis 9-köpfigen Gruppe weiter Männer auf ihn einschlugen. Letztendlich ließen sie von dem 19-Jährigen und seinen beiden Bekannten ab und stiegen vermutlich (nach Ermittlungen der Bundespolizei) in den RE 22 mit der Nr.: 11362 in Fahrtrichtung Euskirchen. Planmäßige Abfahrt vom Bahnhof in Mechernich nach Euskirchen ist 22:49 Uhr.

Da bei der Schlägerei der 19-Jährige und einer seiner Bekannten Gesichts- und Handverletzungen davongetragen haben, ermittelt jetzt die Bundespolizei in Sachen gefährlicher Körperverletzung.

Die Bundespolizei bittet Bahnreisende oder die Bevölkerung um Mithilfe:

   -	Wer hat am Bahnhof Mechernich oder unmittelbarer Umgebung am 
13.04.19 gegen 22:45 Uhr eine größere Männergruppe, südländischen 
Aussehens, gesehen und kann Angaben über die Gruppe oder den 
Sachverhalt der Schlägerei machen? 

- Die Haupttäter werden von den Geschädigten wie folgt beschrieben:

1. Person: 18 - 22 Jahre, Größe: 1,70 - 1,75 m, längeres Deckhaar, kurz geschnittenes Seitenhaar, Kleidung: grüner Pullover und enge Jeans

2. Person: 18 - 22 Jahre, Größe: 1,80 m, korpulente Statur, Kleidung: roter Pullover mit weißen Streifen

3. Person: 18 - 22 Jahr, Bekleidung: Jeans und helle Schuhe

Alle Personen sollen südländischen Aussehens gewesen sein.

Sachdienliche Angaben können an die Bundespolizei unter der kostenfreien Hotline: 0800 6 888 000 oder jeder anderen Polizeidienststelle gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell