Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

06.03.2019 – 11:24

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: 2,3 Promille - Frauen auf dem Vorplatz nachgestellt - Bundespolizisten angegriffen

Dortmund (ots)

Erst soll ein 30-jähriger Mann zwei Frauen auf dem Vorplatz des Dortmunder Hauptbahnhofs nachgestellt haben. Später griff er in den Räumen der Bundespolizeiwache einen Beamten mit Faustschlägen an. Mit 2,3 Promille wurde er in das Polizeigewahrsam eingeliefert.

Gegen 00:30 Uhr (05. März) informierten zwei Frauen eine Streife der Bundespolizei, dass ein Mann ihnen nachstellen würde. Kurz darauf begab sich die in Rede stehende Person zu den Bundespolizisten. Da eine Kommunikation mit dem alkoholisierten und aggressiven Mann vor Ort nicht möglich war, wurde er zur Wache gebracht. Dort nahm er seine Fäuste hoch und griff einen Bundespolizisten an. Dieser überwältigte den Mann.

Bei der anschließenden Abnahme von Fingerabdrücken wehrte sich der 30-Jährige polnische Staatsangehörige ohne festen Wohnsitz so aggressiv, dass gleich drei Bundespolizisten die Maßnahme durchzusetzen mussten.

Da er mit 2,3 Promille erheblich alkoholisiert war, wurde er später in das Dortmunder Polizeigewahrsam eingeliefert. Die Bundespolizei leitete gegen den 30-Jährigen ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Polizeibeamte ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung