Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

POL-BO: Bochum/Wattenscheid / Dieser Mann überfiel eine knapp 100-jährige Seniorin!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 14. Februar 2019 (Donnerstag) in Wattenscheid zu einem feigen ...

POL-PPMZ: Evakuierung von 378 Personen in Mainz-Mombach zur Entschärfung eines gesprengten Geldautomaten am 28.04.2019

Mainz (ots) - Spezialkräfte der Landeskriminalämter Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg führen am ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

05.03.2019 – 15:16

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Verstärkung für die Bundespolizei im Ruhrgebiet

BPOL NRW: Verstärkung für die Bundespolizei im Ruhrgebiet
  • Bild-Infos
  • Download

Dortmund/Bochum/Gelsenkirchen/Essen (ots)

39 neue Bundespolizistinnen und Bundespolizisten haben heute (5. März) ihren Dienst in Dortmund angetreten. Zukünftig werden sie im gesamten Ruhrgebiet zum Einsatz kommen.

Die Zeche Zollern steht beispielhaft für Industriekultur im Ruhrgebiet. Symbolisch wurden auch deshalb die 39 neuen Polizeimeisterinnen und Polizeimeister heute vor dieser Kulisse durch ihre zukünftige Dienststelle, der Bundespolizeiinspektion Dortmund, begrüßt. Der Leiter der Inspektion, Polizeioberrat Sven Srol, betonte in seiner Ansprache "wir als Bundespolizei haben hier im Ballungsraum Ruhrgebiet eine verantwortungsvolle Aufgabe. Wir freuen uns, dass wir in Dortmund schon gleich zu Beginn von der Einstellungsoffensive profitieren können und eine so große Anzahl junger Kolleginnen und Kollegen bei uns begrüßen dürfen. Jeder von ihnen wird dringend gebraucht". Die neuen Beamtinnen und Beamten, die überwiegend auch ihren Lebensmittelpunkt im Ruhrgebiet haben, wurden in der Maschinenhalle der Zeche Zollern vereidigt, bevor sie bereits morgen ihren Streifendienst in Gelsenkirchen, Essen, Bochum und Dortmund antreten werden. In den ersten Wochen werden sie, neben dem Schichtdienst in ihren neuen Dienstgruppen, auch geschult und auf die Besonderheiten im "Einsatzraum Ruhrgebiet" vorbereitet. Erst in der vergangenen Woche hatten die Polizistinnen und Polizisten ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Auch zukünftig wird die Bundespolizeiinspektion Dortmund weitere Verstärkung erhalten, die ebenfalls unmittelbares Ergebnis der Einstellungsoffensive der Bundespolizei aus den vergangenen Jahren ist.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Achim Berkenkötter

Telefon: 0231 562247 131
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell