Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta mehr verpassen.

12.07.2020 – 09:25

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung des Polizeikommissariates Vechta vom 12.07.2020/

Cloppenburg/Vechta (ots)

Damme - Verkehrsunfall infolge Alkohol/ Am Samstag, den 11.07.2020 gegen 02:20 Uhr befuhr ein Pkw VW Golf, besetzt mit einer 31-Jährigen aus Ravensburg und einem 32-Jährigen aus Leibertingen (beides Baden-Wüttemberg), die Rottinghauser Straße in Richtung Rottinghausen. In Höhe der Hausnummer 38 kommt der Pkw alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert frontal mit einem Baum. Im Rahmen der Unfallaufnahme ergab sich bei den der Verdacht einer Alkoholisierung bei beiden Fahrzeuginsassen. Da die Fahrereigenschaft vor Ort nicht geklärt werden konnte, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Oldenburg beiden Fahrzeuginsassen eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde der Pkw VW zwecks kriminaltechnischer Untersuchung beschlagnahmt. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Beide Fahrzeuginsassen wurden durch den Unfall schwer verletzt und durch die eingesetzten Rettungswagen der Malteser Damme einem Krankenhaus zugeführt. Während der weiteren Maßnahmen im Krankenhaus Damme, äußerte die 31- Jährige plötzlich, dass sich ihr Hund noch im Kofferraum des verunfallten Pkw befinden müsse. Der Kofferraum des bereits abgeschleppten Pkw wurde daraufhin durch den Mitarbeiter des Abschleppdienstes begutachtet. Tatsächlich konnte ein verletzter und verängstigter Schäferhund-Mischling vorgefunden werden. Dieser wurde nach Rücksprache mit der 31-Jährigen Halterin zu einer Tierarztpraxis in 49439 Vörden gebracht.

Damme - Alkoholisierter Lkw-Fahrer verursacht Unfall und flüchtet/ Am Samstag, den 11.07.2020 gegen 21:20 Uhr, meldete ein Zeuge einen vermutlich stark alkoholisierten Lkw-Fahrer in 49401 Damme, Osterdammer Esch. Dieser beschädigte dabei eine Grundstücksmauer mit seinem Kfz und setzte anschließend die Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Durch die eingesetzte Streifenwagenbesatzung konnte der gemeldete Sattelzug mit Sattelauflieger auf der Borringhauser Straße festgestellt. Er befuhr diese in starken Schlangenlinien mit geringer Geschwindigkeit. Im Zuge der anschließenden Verkehrskontrolle konnte starker Atemalkoholgeruch bei dem 41-jährigen ukrainischen Staatsangehörigen wahrgenommen werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Oldenburg wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt, die Fahrerlaubnis beschlagnahmt und eine Sicherheitsleistung erhoben. Gegen den Fahrzeugführer wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Diebstahl in Neuenkirchen-Vörden/ In der Nacht vom Donnerstag, 09.07.2020 auf Freitag, 10.07.2020, entwendeten unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten in Neuenkirchen-Vörden. Der Zigarettenautomat stand neben der Gaststätte Schützenhof an der Dammer Straße. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Neuenkirchen-Vörden, Tel: 05493-1797

Einbruchdiebstahl in Neuenkirchen-Vörden/ In der Zeit vom 26.06.2020 bis zum 09.07.2020 wurden in Neuenkirchen-Vörden im Wiesental aus einer Garage zwei Winkelschleifer entwendet. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Neuenkirchen-Vörden, Tel: 05493-1797

Steinfeld - Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht/ Am Samstag, 11.07.2020, gegen 19.30 Uhr, kam es auf der Großen Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fußgänger, der die Fahrbahn überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Fußgänger, ein 25-jähriger aus Steinfeld, leicht verletzt. Der PKW Fahrer setzte nach dem Verkehrsunfall seine Fahrt fort. Mögliche Zeugen des Verkehrsunfalls melden sich bitte bei der Polizei Steinfeld (Tel: 05492 2533).

Dinklage - Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Am Freitag, 11.07.2020, gegen 23:05 Uhr, wurde eine 23-jährige Dinklagerin mit ihrem Pkw im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Burgstraße angehalten und kontrolliert. Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass die Fahrzeugführerin nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Es wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Lohne - Verkehrsunfallflucht/ Am Samstag, 11.07.2020, gegen 13.00 Uhr, kam es auf einem Parkplatz an der Marienstraße zu einem Verkehrsunfall. Dabei beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem PKW Audi A 5, beim Ausparken den daneben abgestellten PKW Toyota eines 22-jährigen aus Lohne. Es entstand geringer Sachschaden. Der Unfall wurde von einer Zeugin beobachtet, die auch das Kennzeichen des unfallverursachenden PKW ablesen konnte. Die Ermittlungen zu dem Unfallverursacher dauern an. Weitere Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Vechta, Tel.: 04441-943-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta,
Tel.: 04441-943-0

oder ab Montag, 13.07.2020 an
Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta