Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

28.07.2019 – 10:22

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung des PK Friesoythe für den Nordkreis vom 26.-28.07.2019

Cloppenburg/Vechta (ots)

Friesoythe/ Markhausen - Flächenbrand	
Am 27.07.2019 gegen 16:45 Uhr kam es bei Arbeiten im Markhauser Weg 
zu einem Flächenbrand eines Stoppelfeldes. Dabei brannten auch einige
Rundballen. Das Feuer konnte durch die eingesetzten freiwilligen 
Feuerwehren Friesoythe und Markhausen gelöscht werden. Die 
Brandursache steht noch nicht fest.

Friesoythe/ Gehlenberg - Fahren ohne Fahrerlaubnis
Am 27.07.2019, gegen 07:15 Uhr kontrollierte eine Streife der 
Friesoyther Polizei einen 33-jährigen Gehlenberger, der die 
Schlachthofstraße mit einem Leichtkraftrad befahren hatte. 
Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 33-Jährige nicht 
im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Ihn erwartet nun ein 
Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde
ihm untersagt.

Friesoythe/ Vorderstenthüle - Verkehrsunfall mit 5 leicht verletzten 
Personen
Am 27.07.2019, gegen 12:15 Uhr kam es auf der B72 zu einem 
Auffahrunfall mit 4 beteiligten Fahrzeugen. 
Eine 29-jährige Quakenbrückerin befuhr mit ihrem Pkw VW die B72 aus 
Cloppenburg kommend in Richtung Friesoythe. Von dort beabsichtigte 
sie nach links in die Straße "Am Horstberg" abzubiegen. 
Die nachfolgende 34-jährige Bissendorferin hielt mit ihrem Pkw. 
Hinter ihr hielt ebenfalls ein 63-jähriger Bissendorfer mit seinem 
Pkw. 
Die nun folgende 21-Jährige aus Apen fuhr mit ihrem Pkw VW auf den 
haltenden Pkw Honda des 63-Jährigen auf. Dadurch wurde der Pkw auf 
den Pkw VW der 34-Jährigen aufgeschoben. 
Dabei wurden der 63-Jährige und seine 62jährige Mitfahrerin aus 
Bissendorf, ein 36-jähriger Bissendorfer im Pkw der 34-Jährigen sowie
die Auffahrende selbst und ihr 25-jähriger Beifahrer aus Wildeshausen
leicht verletzt.
Im Pkw des 63-jährigen Bissendorfers war eine sogenannte Dash-Cam 
installiert. Diese wurde zu möglichen Beweiszwecken durch die Polizei
sichergestellt.
Neben der Polizei waren der Rettungsdienst, die psychosoziale 
Notfallversorgung des DRK sowie die freiwillige Feuerwehr eingesetzt.
In Anbetracht der hohen Außentemperatur versorgte eine hilfsbereite 
Anwohnerin die Unfallbeteiligten mit Trinkwasser. 
Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 16000 EUR.

Friesoythe - Verkehrsunfall (Zeugenaufruf)
Am 26.07.2019, gegen 22:06 Uhr kam es auf der Sedelsberger Straße in 
Höhe Hausnummer 46 zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr.
Eine 22-jährige Böselerin befuhr mit einem Pkw Opel die Sedelsberger 
Straße aus Friesoythe kommend in Richtung Sedelsberg.
Ihr entgegen kam ein 22-jähriger Friesoyther mit einem Pkw Skoda. 
Dabei kam es zu einem Zusammenstoß beider Außenspiegel.
An beiden Pkw entstand ein geschätzter Sachschaden von 600 EUR.
Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Friesoythe unter 
04491-93160 zu melden.

Bösel - Böschungsbrand
Am 26.07.2019, gegen 19:17 Uhr kam es im Steinbergsweg zu zwei 
Böschungsbränden.
Das Feuer konnte durch die freiwillige Feuerwehr Bösel gelöscht 
werden. Die Brandursache ist zurzeit nicht bekannt. 

Friesoythe - Diebstahl 	
In der Zeit von 04.07.2019, 23:59 Uhr und 20.07.2019, 13:00 Uhr 
entwendete ein unbekannter Täter von einem Grundstück im Ahornweg 
einen Poolsauger. 
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Friesoythe unter 
04491-93160 entgegen.  

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Friesoythe
POK Boss
Telefon: 04491/93160

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell