Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

24.03.2019 – 13:51

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Vechta vom 23. und 24.03.2019

Cloppenburg/Vechta (ots)

Diebstahl von Brombeerpflanzen in Neuenkirchen Im Zeitraum von Freitag, 22.03.2019, 19.00 Uhr bis Samstag 23.03.19 07.00 Uhr drangen unbekannte Täter in den Himbeertunnel eines Obst.- und Gemüsehofes, der an der Hakenstraße in Neuenkirchen aufgestellt wurde, ein und entwendeten aus diesem ca. 15 pflanzfertige Brombeerpflanzen. Die Pflanzen befanden sich in schwarzen 10 l Kübeln und hatten bereits eine Wuchshöhe von ca. 1,80 m. Wer hat im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatortes wahrgenommen? Hinweise an die Polizei Neuenkirchen-Vörden 05493-1797

Neuenkirchen-Vörden - Trunkenheit im Verkehr Am Samstag, 23.03.2019, 17:30 Uhr, befuhr ein 58-jähriger Litauer mit einer Sattelzugmaschine in Neuenkirchen-Vörden die Hakenstraße/ Vördener Straße, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Bei dem Fahrzeugführer wurde bei einer Kontrolle eine Atemalkoholkonzentration von 1,36 Promille festgestellt. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Steinfeld - Fahrt unter Drogen Am Sonntagmorgen gg. 10.40 Uhr wurde ein 29-jähriger Steinfelder Pkw-Führer in Steinfeld in der Bahnhofstraße durch eine zivile Funkstreifenwagenbesatzung angehalten und kontrolliert. Hierbei wurde eine Drogenbeeinflussung festgestellt. Es wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Vechta- Fahrt unter Drogeneinfluss Am Sonntag, gegen 01:34 Uhr, wurde ein polnischer LKW-Fahrer an der Oyther Straße in 49377 Vechta von der Polizei Vechta kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass dieser offensichtlich unter Betäubungsmitteleinfluss stand. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Da dieser nicht in Deutschland wohnhaft ist, wurde von ihm eine Sicherheitsleistung genommen und die Weiterfahrt untersagt.

Vechta - Fahrt unter Drogeneinfluss Am Sonntag, gegen 00:41 Uhr, wurde ein 24-jähriger Dinklager als Führer eines PKW durch die Polizei in Vechta am Visbeker Damm angehalten und kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass dieser offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Es wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Vechta - Fahrt unter Betäubungsmitteln Am Samstag, gegen 20:35 Uhr, wurde ein 32-jähriger Langfördener durch die Polizei an der Schwichteler Straße in Langförden angehalten und kontrolliert. Es konnte festgestellt werden, dass er offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Es wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Vechta- Verkehrsunfallflucht Am Sonntag, gegen 05:30 Uhr, wurde der Polizei Vechta mitgeteilt, dass sich ein offensichtlich verunfallter PKW am Kreisel an der Oyther Straße in Vechta befinden würde. Durch die Polizei wurde festgestellt, dass der Führer des PKW offensichtlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit nicht mehr in der Lage war, das Fahrzeug durch den dortigen Kreisel zu lenken und somit über den bepflanzten Kreisel gefahren ist. Dort kam das Fahrzeug in einer Böschung zum Stehen. Es entstand Sachschaden am Kreisel. Der Fahrzeugführer entfernte sich vom Unfallort ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der PKW wurde zwecks Beweissicherungsmaßnahmen sichergestellt. Der Halter des Fahrzeuges konnte zunächst nicht ausfindig gemacht werden, konnte jedoch zu einem späteren Zeitpunkt zu Hause angetroffen werden. Dieser stand unter Alkoholeinfluss, es wurde von ihm eine Blutprobe entnommen.

Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich bei der Polizei Vechta unter der Telefonnummer 04441-943-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Telefon: 04441-9430

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell