Feuerwehr Ennepetal

FW-EN: Lackiererei brennt

Ennepetal (ots) - Aufgrund dieser ersten eingehenden Meldung rückte die Feuerwehr Ennepetal am 07.07.2018 um 16:12 Uhr mit einem Großaufgebot zu einem Industriebetrieb in die Peddenöde aus. Nach ersten Erkundungsmaßnahmen stellte sich die Lage vor Ort folgendermaßen dar; aufgrund von Flexarbeiten mit einem Trennschleifer und hierdurch entstehendem Funkenflug entzündeten sich ca. 30 Liter Nitrolacke, welche jedoch vor eintreffen der Feuerwehr von Betriebsmitarbeitern mit firmeneigenen Kleinlöschgeräten gelöscht werden konnten, so dass sich die weiteren Tätigkeiten der Einsatzkräfte auf eine umfassende Nachkontrolle der Einsatzstelle mittels Wärmebildkamera beschränkten. Eingesetzt waren die hauptberufliche Feuer- und Rettungswache mit Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie der Drehleiter; unterstützt von den Kameraden des Löschzug Milspe/Altenvoerde sowie den Löscheinheiten Voerde, Rüggeberg und Külchen, welche mit je einem Löschgruppenfahrzeug vor Ort waren oder sich auf der Anfahrt befanden. Zudem waren mit eingesetzt der Einsatzführungsdienst der Feuerwehr Ennepetal sowie das Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Schwelm , ein Rettungswagen des DRK Breckerfeld und 2 Streifenwagen der Polizei. Der Einsatz für die insgesamt 54 Kräfte endete um 16:32 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ennepetal

Das könnte Sie auch interessieren: