Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

26.11.2019 – 15:16

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Verkehrskontrolle mit Folgen - Fahrzeugführerin ohne Sehhilfe unterwegs - Polizei warnt vor der Gefahr für sich und für andere!

Wilhelmshaven (ots)

wilhelmshaven. Am Montagnachmittag, 25.11.2019, fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung ein Pkw auf, der die Freiligrathstraße in südliche Richtung befuhr. Die Fahrzeugführerin fiel den Beamten vor allem durch eine unsichere Fahrweise auf. Sie verringerte, auf der linken Fahrspur fahrend, ohne ersichtlichen Grund ihre Geschwindigkeit und fuhr anschließend wechselnd Teile der rechten Fahrspur.

Im Rahmen der daraufhin erfolgten Kontrolle stellten die Beamten beim Prüfen des Führerscheins fest, dass dort eine Auflage zum Tragen einer Sehhilfe eingetragen war. Die 69-jährige Fahrzeugführerin trug jedoch keine Brille und auch keine Kontaktlinsen.

Die Polizei warnt vor dem Risiko und betont, dass neben Konzentration und Reaktionsfähigkeit vor allem eine gute Sicht Voraussetzung dafür ist, ein Fahrzeug sicher führen zu können.

"Fährt jemand ohne die erforderliche Sehhilfe, bringt er nicht nur sich selber, sondern auch andere in Gefahr!" so Andrea Papenroth, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland. "Kommt es dann zu einem Unfall, drohen Sanktionen gemäß Bußgeldkatalog."

Im aktuellen Fall leiteten die Beamten ein Verfahren ein und untersagten der 69-Jährigen die Weiterfahrt, sie setzte ihre Fahrt mit einem Taxi fort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland