Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

13.05.2019 – 12:27

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Ablenkung im Straßenverkehr mit der Folge eines Verkehrsunfalls im Wangerland - Fahrzeugführer nutzte Mobiltelefon - wirtschaftlicher Totalschaden, Fahrer leicht verletzt

Wilhelmshaven (ots)

wangerland. Am späten Sonntagabend kam es in der Bäderstraße zu einem Verkehrsunfall. Dort fuhr ein 23-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Renault gegen 21:45 Uhr in Richtung Kreisverkehr. Wie sich im Rahmen der Unfallaufnahme herausstellte, bediente der junge Mann während der Fahrt sein Mobiltelefon und geriet in der Folge in den Gegenverkehr. Bei einem nachfolgenden Ausweichmanöver kam der 23-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen Werbemast.

Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der Werbemast wurde beschädigt, der Unfallfahrer verletzte sich leicht. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Gegen den 23-Jährigen leiteten die Beamten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland