PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

12.05.2021 – 13:40

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Polizei und Landkreise nehmen Verkehrsunfallursachen in den Blick - 60-jähriger Motorradfahrer 61km/h zu schnell

POL-VER: Polizei und Landkreise nehmen Verkehrsunfallursachen in den Blick - 60-jähriger Motorradfahrer 61km/h zu schnell
  • Bild-Infos
  • Download

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

. In den vergangenen zwei Wochen hat die Polizeiinspektion Verden/Osterholz verstärkt Geschwindigkeitsmessungen und Abstandskontrollen durchgeführt. Die Sicherheit auf den Straßen der Landkreise ist ein großes Anliegen für Polizei und die Landkreise Verden und Osterholz, weshalb die Maßnahmen in großen Teilen gemeinsam koordiniert und durchgeführt werden. Bei den jüngsten Kontrollen stellten Polizei und Landkreise so rund 3100 Geschwindigkeitsverstöße und über 800 Unterschreitungen des Sicherheitsabstandes zum vorausfahrenden Fahrzeug fest. Unfallgeschehen stehen immer wieder im Zusammenhang mit überhöhter Geschwindigkeit und fehlendem Sicherheitsabstand. So wurden 2020 trotz deutlich gesunkener Unfallzahlen, eine steigende Zahl von Unfällen mit Schwerverletzten verzeichnet. Insbesondere schwere Unfallfolgen können maßgeblich durch das richtige Fahrverhalten verhindert werden.

Einen weiteren Fokus der Maßnahmen richtet die Polizei auf Motorradfahrende, da sie an rund 27 Prozent der Unfälle mit Schwerverletzten im vergangenen Jahr beteiligt waren und durch die Eigenschaften des Fahrzeugs besonders gefährdet sind. Rund 40 Motorradfahrer/-innen wurden allein in der vergangenen Woche mit zu hoher Geschwindigkeit an den unterschiedlichen Messstellen, unter anderem in der Lilienthaler Allee in Lilienthal und in der Achimer Landstraße in Thedinghausen festgestellt.

Den traurigen Höhepunkt markierte der Geschwindigkeitsverstoß eines 60-jährigen Fahrers eines Motorrades, der mit 131 km/h unterwegs war. Beamte der Polizeiinspektion Verden/Osterholz führten gerade gemeinsam mit dem Landkreis Verden Kontrollen an der Messstelle in Thedinghausen durch, wo jedoch eine Geschwindigkeit von nur 70 km/h erlaubt war. Dem 60-Jährigen drohen nun zwei Monate Fahrverbot und ein empfindliches Bußgeld. In den kommenden Monaten wird die Polizei sich in Zusammenarbeit mit den Landkreisen auch weiterhin verstärkt dem Unfallrisiko von Motorradfahrenden widmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz