PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

11.05.2021 – 14:55

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Fahrer eines gelben Lkw gesucht ++ Einbruch abgebrochen ++ 9-jähriger Radfahrer reagiert blitzschnell ++ Farbe auf der Ritterhuder Straße beschädigt mehrere Fahrzeuge ++

Landkreis Osterholz (ots)

Fahrer eines gelben Lkw gesucht

Osterholz-Scharmbeck. Ein bislang unbekannter Fahrer eines gelben LKW fuhr am Montagmittag in der Pennigbütteler Straße vor einem Discounter gegen einen VW eines 32-Jährigen und flüchtete von der Unfallstelle, ohne seine Personalien anzugeben. Der VW war parallel zur Fahrbahn in einer Haltebucht abgestellt, als der LKW in Fahrtrichtung Pennigbütteler Straße fuhr und den VW mit seinem Heck streifte. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht genau beziffert werden. Zeugen hatten den Unfall beobachtet, konnten aber keine Einzelheiten zum LKW nennen. Da der Discounter gut besucht war, bittet die Polizei Osterholz unter 04791/3070 um weitere Hinweise auf den Verursacher oder den Verursacher selbst, sich zu melden.

Einbruch abgebrochen

Osterholz-Scharmbeck. Bislang unbekannte Täter drangen am Montagabend in das Jugendhaus Pumpelberg in der Straße "Am Pumpelberg" ein, brachen aufgrund einer ausgelösten Einbruchmeldeanlage die Tat jedoch ab und flüchteten unerkannt ohne Beute. Eine 41-jährige Zeugin bemerkte vier junge Männer, die nach der Alarmauslösung in Richtung Drosselstraße flüchteten. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei Osterholz führte nicht zum Auffinden der vier Verdächtigen. Zuvor waren die Täter durch ein Fenster in das Gebäude gelangt und versuchten dort nach ersten Erkenntnissen an eine Spielekonsole zu gelangen. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt. Vor Ort konnte die Polizei Spuren sichern, die derzeit ausgewertet werden. Mögliche Zeugen, die die jungen Männer auf der Flucht oder andere verdächtige Umstände beobachtet haben, werden unter 04791/3070 um Hinweise an die Polizei Osterholz gebeten.

9-jähriger Radfahrer reagiert blitzschnell

Lilienthal. Ein 46-jähriger Fahrer eines Mercedes übersah am Montagmittag beim Einfahren von der Straße "Am Sande" in die Lüninghauser Straße einen 9-Jährigen auf dem Fahrrad. Der 9-Jährige fuhr ordnungsgemäß auf dem Geh- und Radweg über die Einmündung und wäre bevorrechtigt gewesen. Geistesgegenwärtig bremste der Junge stark ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stürzte er jedoch und verletzte sich leicht. Zur medizinischen Versorgung brachten Rettungskräfte ihn in ein Krankenhaus. Der Sachschaden kann nicht beziffert werden.

Farbe auf der Ritterhuder Straße beschädigt mehrere Fahrzeuge

Osterholz-Scharmbeck. Am Montagabend verlor ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen Farbeimer mit weißer Farbe auf der Ritterhuder Straße, sodass die Farbe über mehrere Meter auf der rechten Fahrbahn in Fahrtrichtung Ritterhude verteilt wurde. Mindestens zwei nachfolgende Verkehrsteilnehmer/-innen durchfahren die Fläche, verteilen die Farbe auf der Fahrbahn und verschmutzen ihre eigenen Fahrzeuge mit der Farbe. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro. Die Feuerwehr Osterholz war mit drei Fahrzeugen zur Absicherung und Ersträumung im Einsatz. Anschließend musste ein Fachunternehmen mit der Fahrbahnreinigung beauftragt werden. Die Polizei Osterholz sucht nun nach dem Verursacher und bittet ihn oder mögliche Zeugen unter 04791/3070 um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz