PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

09.05.2021 – 12:35

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldungen der PI Verden/Osterholz vom 09.05.2021

PI Verden/Osterholz (ots)

Bereich Verden

Langwedel - Pkw kollidiert mit Baum: In der Nacht von Samstag auf Sonntag befährt gegen Mitternacht ein Fahrzeugführer die Grasdorfer Straße in Richtung Langwedel. Aus noch ungeklärter Ursache kommt der 52-jährige Fahrer eines Audi mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und kollidiert im Seitenbereich mit einem Baum. Anschließend kommt das Fahrzeug quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer wird mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Rotenburg verbracht. Am Fahrzeug entsteht ein Schaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Bereich Achim

Quelkhorn - Verkehrsunfallflucht: Am Samstagabend fährt ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw auf der Quelkhorner Landstraße über eine Verkehrsinsel und kollidiert dort mit einem Verkehrsschild. Anschließend wird der Pkw in einer nahegelegenen Straße zurückgelassen. Im Zuge der Ermittlungen wird der Fahrzeugführer deutlich alkoholisiert angetroffen. Es werden Blutproben entnommen, der Führerschein wird sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Ottersberg - Unachtsamkeit löst Einsatz der Feuerwehr aus: Im Ahornweg flammt ein Anwohner am Samstagnachmittag Unkraut ab. Hierbei entzündet sich ein an die bearbeitete Fläche angrenzender Busch. Noch bevor Feuerwehr und Polizei vor Ort eintreffen, hat der Anwohner den kleinen Busch selbstständig gelöscht, sodass der Brand sich nicht weiter ausbreiten kann. Durch die Feuerwehr wird nur noch eine Nachkontrolle vorgenommen.

Bereich Osterholz-Scharmbeck

Worpswede - Gefährdung des Straßenverkehrs - Zeugen gesucht: Am Samstagabend kommt es gegen 19:30 Uhr im Bereich Worpswede zu gefährlichen Fahrmanövern eines 61-jährigen Fahrzeugführers. Verkehrsteilnehmer melden den auf der Worphauser Landstraße befindlichen Fahrer eines Opel Combo der Polizei, nachdem er mit seinem Fahrzeug zuvor wiederholt in Schlangenlinien gefahren war. Während der Fahrt durch den Ortskern von Worpswede, die über die Hembergstraße, Findorfffstraße, Osterweder Straße bis in die Dorfstraße verläuft, platzt einer der Vorderreifen. Trotzdem setzt der 61-Jährige seine Fahrt auf der Felge fort. Laut Augenzeugen gerät er mit seinem Pkw mehrfach in den Gegenverkehr und gefährdet insbesondere im Bereich der Dorfstraße andere Verkehrsteilnehmer. Als die Beamten den Fahrzeugführer schließlich kontrollieren können, stellen sie einen Atemalkoholgehalt von 2,65 Promille fest. Den 61-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Sein Führerschein wird einbehalten. Autofahrer, die sich im Rahmen dieser Fahrt gefährdet sahen, sowie Zeugen, welche die Fahrt beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Worpswede unter der Rufnummer 04792-956790 zu melden.

Worpswede - Zeugen nach Unfallflucht gesucht: Am Samstagvormittag kommt es gegen 10:30 Uhr im Buchenweg zu einem Verkehrsunfall. Dabei wird der Pfosten eines an den Buchenweg angrenzenden Carports beschädigt. Durch die Feuerwehr wird das Carport provisorisch abgestützt, um einen Einsturz zu verhindern. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Die Polizei sucht im Rahmen der Ermittlungen nach Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher und zum Unfallhergang geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04792-956790 bei der Polizei Worpswede zu melden.

Osterholz-Scharmbeck - Alkohol am Steuer: Beamte der Polizei Osterholz stoppen am Samstagabend einen 27-jährigen Osterholzer, der mit seinem Audi die Bördestraße befährt. Bei der dann folgenden Verkehrskontrolle stellen die Beamten fest, dass der Mann sein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss geführt hatte. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 0,71 Promille. Es wird ein Verkehrsordungswidrigkeitenverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Bereich Autobahnpolizei Langwedel

Keine presserelevanten Ereignisse

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz