Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

23.10.2019 – 13:45

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Nach Diebstahl aus Hotel bittet Polizei um Hinweise + Brand frühzeitig gelöscht + Radfahrerin übersehen + Radfahrer prallt mit Pkw zusammen + Polizei rät zum Tragen von Helmen

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Nach Diebstahl aus Hotel bittet Polizei um Hinweise

Verden. Unbekannte Täter stahlen in den frühen Morgenstunden am Dienstag Wertbehältnisse und Bargeld aus den Räumlichkeiten eines Hotels in der Lindhooper Straße. Der Sachschaden kann noch nicht im Einzelnen beziffert werden. Wie die Täter an die Beute gelangten, ist noch unklar und wird derzeit überprüft. Mögliche Zeugen, die in der Nähe verdächtige Umstände oder Personen beobachtet haben, werden unter 04231/8060 um Hinweise an die Polizei in Verden gebeten.

Brand frühzeitig gelöscht - Ursache noch unklar

Achim. Bei Arbeiten eines holzverarbeitenden Betriebes in der Straße "Rehland" kam es am Dienstagmittag scheinbar zu einem Brand im Bereich eines Abzugsrohres. Vor Ort begannen Zeugen mit den Löscharbeiten. Die in Marsch gesetzte Freiwillige Feuerwehr Uesen löschte das Feuer schließlich vollständig ab. Wie es zu dem Feuer kam, ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei Achim dazu dauern derzeit an. Der Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden.

Radfahrerin übersehen

Achim. Eine 28-jährige Fahrerin eines Ford übersah am Dienstagmorgen in der Obernstraße aus bislang unklarer Ursache eine 58-Jährige auf einem Fahrrad. Die 28-Jährige wollte nach links auf ein Grundstück abbiegen, als die 58-Jährige auf dem Radweg entgegenkam und von der Pkw-Fahrerin übersehen wurde. Bei dem Aufprall verletzte sich die 58-Jährige leicht. Der Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden.

Zwei Pkw prallen aufeinander

Dörverden. Am Dienstagnachmittag übersah ein 47-jähriger Fahrer eines Ford im Mühlenweg, scheinbar eine aus dem Schützenweg kommende 38-Jährige in einem Opel, die Vorfahrt hatte. Beide Pkw prallten aufeinander, sodass ein Sachschaden von 7000EUR entstand. Der Opel musste abgeschleppt werden. Die 38-Jährige verletzte sich leicht und wurde vor ort von Rettungskräften versorgt.

Radfahrer prallt mit Pkw zusammen

Achim. Zu einem Unfall zwischen einem 28-Jährigen auf einem Fahrrad und einem 47-jährigen Fahrer eines Renault kam es am Dienstagabend in der Hauptstraße.

Der 47-Jährige war in Richtung Oyten unterwegs, als der 28-Jährige vom Radweg auf der rechten Seite plötzlich in Höhe einer Fußgängerinsel die Fahrbahn kreuzte. Der 47-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Radfahrer verletzte sich leicht und wurde von Rettungskräften zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird nach ersten Erkenntnissen auf mehr als 1500 EUR geschätzt.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Traktor fährt auf Pkw auf

Lilienthal. Ein 59-jähriger Fahrer eines Traktors fuhr am Dienstagmorgen in der Straße Frankenburg auf einen VW eines 48-Jährigen vor ihm auf, als dieser links abbiegen wollte und abbremste. Der 59-Jährige versuchte einen Aufprall zu verhindern und wich nach rechts aus. Dabei überfuhr der Traktor einen Laternemast. Zu einem Aufprall des Traktors auf den Pkw kam es dennoch. Der gesamte Sachschaden wird auf 7000EUR beziffert. Verletzt wurde glücklicherweise niemand bei dem Unfall.

Unfall zwischen zwei Pedelec-Fahrern - Polizei rät zum Tragen von Helmen

Lilienthal. Zwei Pedelec-Fahrer prallten am Dienstagmittag in der Straße "Am Saatmoor", Ecke Richtpad aufeinander. Eine 66-Jährige fuhr im Richtpad und übersah einen von rechts aus der Straße "Am Saatmoor" kommenden und bevorrechtigten 39-Jährigen. Bei dem Unfall verletzte sich die 66-Jährige leicht und wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizei Lilienthal fest, dass beide Unfallbeteiligte ohne Helm auf ihren Pedelecs unterwegs waren. Das Tragen eines Helmes kann das Risiko von Kopfverletzungen durch Unfälle maßgeblich reduzieren. Radfahrer oder Nutzer von Pedelecs und E-Nikes wird zur eigenen Sicherheit daher zum Tragen von Helmen geraten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz