Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

16.09.2019 – 15:09

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Diebe in Oyten aktiv - Polizei registriert am Sonntag mehrere Einbrüche++Pedelec-Fahrerin verliert die Kontrolle++Pedelec fahrendes Ehepaar gerät aneinander++Geräteschuppen aufgebrochen++

Landkreise Verden u. Osterholz (ots)

Diebe in Oyten aktiv - Polizei registriert am Sonntag mehrere Einbrüche Oyten. Gleich drei Einbrüche wurden der Achimer Polizei am Sonntagmorgen in Oyten gemeldet. Noch steht nicht fest, ob es sich in allen Fällen um dieselben Täter gehandelt hat. Die Vorgehensweise der noch unbekannten Täter birgt aber Parallelen, die nun genauer von den Ermittlern geprüft werden. Zwischen 2 Uhr und 2.30 Uhr warfen zwei Täter die gläserne Eingangstür eines Firmenbüros in der Rudolf-Diesel-Straße ein, drangen von dort aus weiter in das Gebäude vor und entwendeten fünf Kettensägen der Marke "Stihl" sowie ein Mobiltelefon. Der Schaden ist beträchtlich. Die Höhe wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. An der Hauptstraße drangen Diebe gewaltsam in ein Schreibwarengeschäft ein und entwendeten Tabakwaren im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro. Auch in diesem Fall wurden zwei Täter beobachtet, von denen einer nach der Tat in Richtung Bremen und einer in Richtung Lienertstraße davonlief. Einen Einbruchsversuch registrierte die Polizei in der Straße "Wehlacker". Dort hatten Unbekannte ebenfalls in den Morgenstunden des Sonntags versucht, die Schaufensterscheibe einer Bäckereifiliale einzuwerfen. Zu einem Diebstahl kam es in diesem Fall nicht. Die Achimer Polizei hat in allen Fällen Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zeugen, die in Zusammenhang mit den Einbrüchen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 zu melden.

Pedelec-Fahrerin verliert die Kontrolle Riede. Ein Moment der Unachtsamkeit ist am Sonntag einer 77-jährigen Pedelec-Fahrerin aus Syke zum Verhängnis geworden. Die Rentnerin erkannte zu spät, dass ihr vorausfahrender Begleiter an der Kreuzung "Auf der Heide"/"Benekendamm" anhielt, um den Querverkehr passieren zu lassen. Sie touchierte das Pedelec des 83-Jährigen, kam dadurch ins Straucheln und fiel gegen den Pkw eines 68-jährigen Thedinghausers. Die 77-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Höhe des Sachschadens wird mit rund 1500 Euro angegeben.

Pedelec fahrendes Ehepaar gerät aneinander Osterholz-Scharmbeck. In der Scharmbeckstoteler Straße ist am Sonntagmorgen ein Pedelec fahrendes Ehepaar aneinandergeraten. Die 55-jährige Ehefrau fuhr ihrem vorausfahrenden Mann gegen das Hinterrad. In der Folge stürzte die 55-Jährige so heftig, dass sie mit schweren Verletztungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Ihr Ehemann blieb unverletzt. An ihrem Pedelec entstand Sachschaden.

Geräteschuppen aufgebrochen Ritterhude. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag in der Straße "Kolde Würde" einen Geräteschuppen aufgebrochen und ein Fahrrad sowie eine Heckenschere gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Die Polizei ermittelt wegen schweren Diebstahls und sucht nach etwaigen Zeugen. Hinweise nimmt die örtliche Polizeistation unter Telefon 04292/990760 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell