Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

01.08.2019 – 14:42

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Verkehrsunfallbeteiligter gesucht + Pkw-Fahrer entzog sich Kontrolle - Zeugen gesucht + Einbruch in Mehrfamilienhaus + Pkw-Teile gestohlen + Acker gerät in Brand + 19-Jähriger aus dem Verkehr gezogen

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Verkehrsunfallbeteiligter gesucht

Langwedel. Nach einem flüchtigen Unfallbeteiligten sucht die Polizei Langwedel seit Dienstagmorgen. Ein unbekannter Fahrer eines BMW war gegen 06:30 Uhr in der Eisseler Landstraße in Fahrtrichtung Eissel an einem Unfall mit einem 50-jährigen Motorradfahrer beteiligt und flüchtete anschließend. Zu dem Unfall soll es beim Überholen gekommen sein. Mögliche Zeugen, die den Überholvorgang gesehen haben oder Hinweise auf den unbekannten Fahrer des BMW und sein Fahrzeug geben können, werden unter 04231/8060 um Hinweise an die Polizei in Verden gebeten. Der Sachschaden liegt bei mindestens 1.000EUR.

Pkw-Fahrer entzog sich Kontrolle - Zeugen gesucht

Verden. Bereits am 21.07.2019, Sonntag, flüchtete ein bislang unbekannter Fahrer eines BMW am frühen Morgen gegen 02:30 Uhr, als er Polizeibeamten in einem zivilen Pkw durch seine Fahrweise aufgefallen war und kontrolliert werden sollte. Der Mann war zuvor auf der Holtebütteler Landstraße unterwegs und in Richtung Verden gefahren. Als die Beamten am Ortseingang in Dauelsen ein Haltesignal gaben, flüchtete er mit weit überhöhter Geschwindigkeit auf der B215 durch die gesamte Stadt bis nach Dörverden. Auf seiner Flucht überholte er mindestens drei Pkw in Höhe der Allerstraße, der Birkenstraße als auch an der Kreuzung in Höhnisch. Die Polizei Verden hat wegen des rücksichtslosen Verhaltens des geflüchteten Fahrers ein Strafverfahren eingeleitet und ermittelt außerdem wegen des Verdachts der Gefährdung der Insassen der drei überholten Pkw. Die überholten Insassen werden gebeten, sich mit den Beamten unter 04231/8060 in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Achim. Unbekannte Täter brachen am Mittwoch zwischen dem späten Vormittag und demselben Abend in der Verdener Straße in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein. Nach ersten Erkenntnissen ließen sie jedoch von der weiteren Tat ab und flüchteten ohne Beute. Der entstandene Sachschaden liegt im dreistelligen Bereich. Mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden unter 04202/9960 um Hinweise an die Beamten in Achim gebeten.

Pkw-Teile gestohlen

Oyten. Auf dem Gelände eines Autohauses in der Hauptstraße drangen unbekannte Diebe zwischen Montagabend und Dienstagmorgen gewaltsam in einen VW Crafter ein und stahlen Teile aus dem Innenraum, die ausgebaut hatten. Die Täter flüchteten und hinterließen einen Sachschaden von etwa 1.000EUR. Mögliche Zeugen werden unter 04202/9960 um Hinweise auf verdächtige Personen oder Umstände an die Polizei Achim gebeten.

Acker gerät in Brand

Langwedel/Hagen-Grinden. Auf einem Acker in der Hagener Straße geriet mehr als ein Hektar der gesamten Fläche am Mittwochmittag während Mäharbeiten in Brand. Während hinzugekommene Landwirte das Feuer mit landwirtschaftlichen Geräten eindämmten, löschten die Freiwilligen Feuerwehren Langwedel, Etelsen, Cluvenhagen und Achim Baden den Brand ab. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Auf dem Feld entstanden bei dem Feuer etwa 2.000EUR Schaden.

Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt am Mähdrescher das Feuer auf der Ackerfläche verursacht haben. Die Ermittlungen wurden von der Polizei Verden aufgenommen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

19-Jähriger aus dem Verkehr gezogen

Lilienthal. Beamte der Polizei Osterholz kontrollierten einen 19-jährigen Fahrer eines Renault am frühen Donnerstagmorgen im Birkenweg und stellten dabei fest, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss am Steuer gesessen hatte. Bei Vortests entstand der Verdacht, der durch einen Urintest bestätigt wurde. Dem 19-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, die nun genau ausgewertet wird. Ihm wurde außerdem die Weiterfahrt untersagt und sein Fahrzeugschlüssel einbehalten. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter Einfluss berauschender Mittel eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell