Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern

24.01.2019 – 14:43

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Hochsitze zerstört - Verkehrsunfallflucht oder doch ein anderer Hintergrund?

Schellweiler / Ehweiler (ots)

In der Zeit vom 20.01.2019, 22:00 Uhr auf den 22.01.2019, 16:00 Uhr wurde in Schellweiler, am Pettersheimer Weg und vom 20.02.2019, 22:00 Uhr auf den 21.01.2019, 09:00 Uhr in Ehweiler je ein Hochsitz zerstört.

Hinsichtlich der Spuren am Tatort ist davon auszugehen, dass beide Hochsitze von einem Kraftfahrzeug, vermutlich PKW so angefahren wurden, dass sie je komplett in ihrem Aufbau zusammenbrachen.

Einzeln bewertet ließ dies je auf eine Verkehrsunfallflucht schließen. Aufgrund nahezu gleicher Tatzeitfenster und dem nahen örtlichen Bezug stellt sich nun jedoch die Frage einer bewussten Beschädigung dieser Hochsitze. Ob es sich in beiden Fällen um das gleiche Fahrzeug gehandelt hat, ist noch unklar.

Die Polizei Kusel nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr.: 06381-919-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM Westpfalz

Trierer Straße 68
66869 Kusel

Telefon 06381 919-0
Telefax 06381 919-100
pikusel@polizei.rlp.de (funktionales Postfach)

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell