Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

31.01.2020 – 13:35

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: ++Brinkum - Brand eines sich im Rohbau befindlichen Einfamilienhauses++ ++Kirchdorf - Sachbeschädigung durch Graffiti++ ++Wagenfeld - Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten ++

POL-DH: ++Brinkum - Brand eines sich im Rohbau befindlichen Einfamilienhauses++ ++Kirchdorf - Sachbeschädigung durch Graffiti++ ++Wagenfeld - Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten ++
  • Bild-Infos
  • Download

Diepholz (ots)

++Drebber - Einbruch in Landtechnikhandel++

In der Zeit von Mittwoch, den 29.01.2020, 19:00 Uhr bis Donnerstag, den 30.01.2020, 07:30 Uhr verschafften sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Landtechnikhandel an der Feldstraße in Drebber. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht abschließend fest. Zeugen, die in diesem Zusammenhang etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Diepholz (Tel.: 05441-9710) zu melden.

++Wagenfeld - Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten ++

Am gestrigen Donnerstag gegen 07:55 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Varreler Straße in Wagenfeld, bei dem zwei Fahrzeugführer leicht verletzt wurden. Eine 25-Jährige aus Diepenau war mit ihrem Audi auf der Varreler Straße in Richtung Varrel unterwegs. Dabei kam sie mit ihrem Fahrzeug nach rechts auf den Randstreifen, geriet daraufhin ins Schleudern und stieß leicht gegen einen Baum am rechten Fahrbahnrand. Anschließend wurde sie zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo sie mit dem Audi eines 62-jährigen Fahrzeugführers zusammenstieß, der ihr auf der Varreler Straße entgegenkam. Die beiden Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden.

++Barver - hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall++

Gestern Mittag gegen 12:05 Uhr kam es in Barver zu einem Verkehrsunfall. Ein 79-Jähriger aus Barver kam mit seinem Opel aus einer Gemeindestraße heraus und wollte die Bundesstraße 214 überqueren. Dabei übersah er einen 61-Jährigen aus Neukirchen, der mit seinem Audi in Richtung Barver unterwegs war. Es entstand ein Sachschaden von etwa 9000 Euro.

++Stuhr -Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person+++

Am Donnerstag gegen 11:15 Uhr kam es in Seckenhausen auf der Delmenhorster Straße zu einem Unfall. Ein 73-jähriger Mercedes-Fahrer aus Wildeshausen kam alleinbeteiligt in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem dortigen Baum und Leitpfosten. Der Kontrollverluste scheint laut Polizei eine gesundheitliche Ursache zu haben. Der Fahrer wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen und Notarzt in ein Krankenhaus gebracht. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden von 50.000 Euro.

++Kirchdorf - Sachbeschädigung durch Graffiti++

Am Mittwoch, den 29. Januar, gegen 17:30 Uhr, besprühten zwei bislang unbekannte männliche Jugendliche eine Holzhütte beim Tennisclub Kirchdorf an der Ihloge mit blauer und grüner Lackfarbe. Als sie durch Spaziergänger bei der Tat entdeckt wurden, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Steyerberger Straße. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei Diepholz (Tel.: 05441-9710) entgegen. (Ein Foto von der besprühten Holzhütte steht im Presseportal zum download bereit)

++Bassum - "Rechts vor Links" nicht beachtet++

Eine 52-jährige Bassumerin befuhr am gestrigen Donnerstag gegen 16:10 Uhr mit ihrem Peugeot den Döhrener Weg, als ein 32-jähriger Fahrradfahrer, der aus der Straße Am Gaswerk kam, ihre Vorfahrt nicht beachtete. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Fahrradfahrer leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.

++Brinkum - Brand eines sich im Rohbau befindlichen Einfamilienhauses++

Am 31.01.2020 gegen 09:43 Uhr wurden die Polizei, die örtlichen Feuerwehren und der Rettungsdienst aufgrund eines Gebäudebrandes in der Feldstraße in Stuhr (OT Brinkum) alarmiert. Dort stand der Rohbau eines dreistöckigen Einfamilienhauses in Brand und es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Die Kammeraden/-innen der freiwilligen Feuerwehren Brinkum, Seckenhausen, Stuhr, Farhenhorst und Leeste hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Der Brandort wurde vorerst beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Nach einer ersten Einschätzung scheinen Handwerksarbeiten im Gebäude ursächlich für die Entstehung des Brandes zu sein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Lena Steinbrecher
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell