Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Unfall mit verletzter Radfahrerin in Bassum - Pkw in Syke mutwillig beschädigt - Frau in Sulingen von Hund gebissen ---

Diepholz (ots) - Syke - Sachbeschädigung

Am Sonntag den 08.07.2018, zwischen 01:00 Uhr und 08:20 Uhr, kam es in Syke auf dem Parkplatz eines Festes in der Straße Steinkamp zu einer Sachbeschädigung eines Autos. Ein bislang unbekannter Täter beschädigte dort den Opel eines 51-jährigen Sykers. Unter Anderem fehlten Seitenspiegel und Scheibenwischer des Fahrzeuges, die Motorhaube sowie die Türen wiesen starke Beschädigungen auf, das Schiebedach war komplett geöffnet und Motoröl und Kühlwasser wurden auf unbekannte Weise entfernt. Es entstand somit ein Totalschaden am Opel des Sykers. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Syke unter 04242 / 969-0 zu melden.

Bassum - Radfahrerin leicht verletzt

Am Sonntag den 08.07.2018 gegen 14:45 Uhr kam es in Bassum auf der Hauptstraße zu einem Unfall zwischen einer 55-jährigen Radfahrerin aus Stuhr und einer 57-jährigen Autofahrerin aus Bassum. Die Stuhrerin fuhr mit ihrem Rennrad die Hauptstraße in Richtung B6 entlang, als sie ohne erkennbares Richtungszeichen nach links in die Seefeldstraße einbiegen wollte. Hierbei übersah sie allerdings, dass die Peugeot-Fahrerin den Überholvorgang bereits eingeleitet hatte und kollidierte mit dem Auto. Beobachtet wurde alles von einer 27-jährigen Frau aus Bruchhausen-Vilsen, welche hinter der Bassumerin in ihrem Auto unterwegs war. Die Stuhrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, Sachschaden entstand nicht.

Sulingen - Hundebiss

Bereits am Samstag gegen 11.00 Uhr wurde eine 21-jährige Kirchdorferin von einem Hund gebissen und verletzt. Die 21-Jährige hielt sich mit Freunden in der Wohnung des Hundehalters in der Lange Straße auf, als der Hund sie aus noch ungeklärten Gründen gebissen hat. Die Freunde konnten den Hund in eine Box sperren. Die 21-Jährige musste mit Gesichtsverletzungen im Krankenhaus aufgenommen werden. In Zusammenarbeit mit dem Landkreis hat die Polizei die Ermittlungen nach der Ursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: