PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cuxhaven mehr verpassen.

30.06.2021 – 10:46

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Senior kommt mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab-schwer verletzt-Foto 1++Aquaplaning nach Starkregen-Pkw prallt gegen die Schutzplanke-Foto 2++

POL-CUX: Senior kommt mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab-schwer verletzt-Foto 1++Aquaplaning nach Starkregen-Pkw prallt gegen die Schutzplanke-Foto 2++
  • Bild-Infos
  • Download

Cuxhaven (ots)

Senior kommt mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab -schwer verletzt-

Geestland-Debstedt. Am Dienstag, dem 29.06.2021 ereignete sich gegen 12.15 Uhr ein Verkehrsunfall in Debstedt. Ein 84-jähriger aus der Gemeinde Wurster Nordseeküste war mit seinem Pkw Hyundai auf der K66 von Sievern kommend in Richtung Drangstedt unterwegs. Beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr K66 / L 118 verlor der Senior die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kam erst im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer musste von Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden am Pkw wird auf 15.000 Euro geschätzt. Die Unfallursache ist bislang unklar.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Aquaplaning nach Starkregen -Pkw prallt gegen die Schutzplanke-

Hagen im Bremischen-A27. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag, dem 29.06.2021, gegen 13.30 Uhr, auf der A27. Ein 22-jähriger Bremerhavener war in Richtung Cuxhaven unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Hagen und Stotel verlor der Fahrer bei Starkregen die Kontrolle über seinen Mercedes. Dieser geriet zunächst leicht in den linken Seitenraum und prallte dann im weiteren Verlauf frontal gegen die Seitenschutzplanke. Der Pkw kam schließlich auf dem Hauptfahrstreifen zum Stehen. Der Fahrer und seine schwangere Beifahrerin wurden vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide sind glücklicherweise nur leicht verletzt. Für das ungeborene Kind besteht keine Gefahr. Der Mercedes wurde schwer beschädigt und ist als Totalschaden einzustufen. Der Schaden wird auf 17.000 Euro geschätzt. Der Hauptfahrstreifen musste gesperrt werden. Es kam zu einem leichten Rückstau. Unfallursache war vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Uwe Sandrock
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Cuxhaven
Weitere Storys aus Cuxhaven