PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cuxhaven mehr verpassen.

16.03.2020 – 10:48

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Fahren ohne Führerschein auf nicht versichertem Roller ++ erneut falsche Polizeibeamte ++ Gefährliche Probefahrt auf Supermarktparkplatz ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ LKW erneut gestohlen

POL-CUX: Fahren ohne Führerschein auf nicht versichertem Roller ++ erneut falsche Polizeibeamte ++ Gefährliche Probefahrt auf Supermarktparkplatz ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ LKW erneut gestohlen
  • Bild-Infos
  • Download

Cuxhaven (ots)

Fahren ohne Führerschein auf nicht versichertem Roller

Loxstedt. Am Samstagnachmittag (14.03.2020) kontrollierten Beamte des PK Schiffdorf gegen 14.30 Uhr mehrere Jugendliche, die mit einem Kleinkraftrad (Roller) ohne Helm unterwegs waren. Während der Kontrolle wurde festgestellt, dass das Versicherungskennzeichen am Roller aus dem Jahr 2019 war. Des Weiteren waren die Jugendlichen nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Da vor Ort nicht festgestellt werden konnte, wie schnell der Roller tatsächlich fahren kann, wurde er zur Beweissicherung sichergestellt. Die Erziehungsberechtigten der Jugendlichen wurden benachrichtigt. Die Jugendlichen müssen nun mit mehreren Strafverfahren rechnen.

++++++

Falsche Polizeibeamte am Telefon (Datei ist angefügt)

Cuxhaven. Am Sonntagabend (15.03.2020) versuchten falsche Polizeibeamte zwischen 20.00 Uhr und 21.00 Uhr mehrfach Senioren um ihr Erspartes zu bringen beziehungsweise Informationen über Wertgegenstände zu erlangen. Insgesamt wurden bis Montagmorgen acht Fälle bekannt, in denen die Anrufer nach Schmuck und Bargeld im Haus fragten. Hierbei kam eine bekannte Masche zur Anwendungen. Die Anrufer teilten mit, dass bei mehreren festgenommenen Personen angeblich handschriftliche Notizen aufgefunden wurden, auf denen der Name und die Adresse des Angerufenen stehen würde. Ein Einbruch würde unmittelbar bevorstehen. In allen Fällen beendeten die angerufenen Personen das Gespräch. Die Anrufer wurden als männlich beschrieben und hätten aktzentfrei hochdeutsch gesprochen.

++++++

Gefährliche Probefahrt auf Supermarktparkplatz

Cuxhaven. Am Sonntagvormittag (15.03.2020) meldete ein Verkehrsteilnehmer, dass auf einem großen Parkplatz eines örtlichen Verbrauchermarktes in der Abschnede in Cuxhaven ein kleines Kind auf einem so genannten "Pocket Bike" fahren würde. Beamte der Polizei Cuxhaven trafen daraufhin ein 5-jähriges Mädchen mit ihrem Vater an. Das Kind fuhr hierbei in großen Kreisen mit dem "Pocket Bike" auf dem Parkplatz. Angesprochen auf die Gefahren für das Kind gab der Vater an, dass das "Pocket Bike" nur etwa 30 km/h schnell fahre und er sich der Gefahren bewusst sei. Gegen den Vater wurden diverse Strafverfahren wegen des Zulassens der Fahrt ohne Fahrerlaubnis sowie Verstößen gegen des Pflichtversicherungs- und das Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet. Das 5-jährige Mädchen ist aufgrund des Alters noch nicht strafmündig. Selbstverständlich wurde die "Probefahrt" abgebrochen.

++++++

Trunkenheit im Straßenverkehr - Beschuldigter leistet Widerstand - ein Beamter leicht verletzt

Cuxhaven. Sonntagnacht (15.03.2020) kontrollierten Beamte der Polizei Cuxhaven gegen 23:30 Uhr einen 50-jährigen Mann mit seinem PKW im Westerwischweg in Cuxhaven. Während der Kontrolle wurde deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Dem Fahrzeugführer sollte eine Blutprobe entnommen werden. Gegen diese Maßnahme leistete der Mann erheblichen Widerstand, wodurch ein Polizeibeamter leicht verletzt wurde. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Während seiner Befragung gab der Mann an am gleichen Tag Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.

++++++

Beliebtes Diebesgut - LKW erneut gestohlen

Loxstedt. Anfang Januar wurde nahe Bramstedtermoor ein Muldenkipper entwendet (wir berichteten). Nach einem Zeugenaufruf wurde der gestohlene LKW nur einen Tag später wieder aufgefunden. Nun wurde derselbe LKW in der Nacht zum 13.03.2020 erneut von einem Privatgrundstück entwendet. Erneut bittet die Polizei: wem ist der Abrollkipper / Hakenlift mit weißer Mulde des Herstellers MAN mit dem Kennzeichen CUX-MK 435 am vergangenen Wochenende aufgefallen? Hinweise bitte an die Polizei in Schiffdorf unter 04706-9480

++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-0
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven