Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

22.03.2019 – 12:58

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Räuberischer Diebstahl in Loxstedt + Brennendes Wohnmobil in Hetthorn

Cuxhaven (ots)

Räuberischer Diebstahl in Loxstedt

Loxstedt. Am Donnerstagabend (21.03.2019) gegen 18:40 Uhr griff ein "Kunde" in einem Lebensmitteldiscounter in der Parkstraße plötzlich in die geöffnete Kassenlade und ergriff mehrere Geldscheine. Obwohl die Kassiererin noch versuchte, den Täter festzuhalten, konnte dieser sich losreißen und zu Fuß mit dem Geld in "grobe" Richtung Bahnhof flüchten. Der Gesuchte soll ein "südländischer Typ", ca. 30 Jahre alt, etwa 1,80 m groß und schlank sein. Er hatte einen Drei-Tage-Bart und trug u.a. eine schwarze Jacke, ein Cap und einen schwarzen Pulli mit weißer Aufschrift. Hinweise, insbesondere zur Fluchtrichtung und zu einem möglicherweise genutzten Fahrzeug bitte an die Polizei Schiffdorf, Tel. 04706-9480.

++++++++++++

Brennendes Wohnmobil in Hetthorn

Loxstedt. Freitagfrüß (22.03.2019) gegen 6 Uhr wurde in Hetthorn (Gutsheide), etwa 200 Meter außerhalb des Ortes, ein brennendes Wohnmobil aufgefunden. Laut Polizeikenntnis waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Stotel, Nesse und Hahnenknoop eingesetzt. Das Feuer konnte gelöscht werden, das Fahrzeug brannte allerdings vollständig aus. Es handelte sich um ein älteres Wohnmobil mit HB-Kennzeichen. Der Halter wurde telefonisch befragt. Durch die Befragung stellte er erst fest, dass das Wohnmobil gestohlen worden war. Der Schaden beträgt etwa 10.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Schiffdorf (04706 - 9480) oder die Ortspolizeibehörde Bremerhaven entgegen (0471 - 9530).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell