Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

25.02.2020 – 13:13

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unfallflucht in der Innenstadt - Radfahrerin leicht verletzt

Hannover (ots)

Ein bisher unbekannter Rollstuhlfahrer hat am vergangenen Mittwoch, 19.02.2020, den Fahrweg einer 29-jährigen Radfahrerin in der hannoverschen Innenstadt gekreuzt. Bei dem anschließenden Sturz ist die Frau leicht verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die Hannoveranerin mit ihrem Klapprad gegen 17:10 Uhr auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg der Georgstraße im Bereich des Steintors unterwegs. Plötzlich kreuzte ein bisher Unbekannter ihren Fahrweg. Der Mann fuhr mit seinem elektrischen Rollstuhl gegen das Klapprad, sodass die Radlerin stürzte. Dabei verletzte sie sich leicht. Der Rollstuhlfahrer äußerte ihr gegenüber noch, dass in dem Bereich kein Rad gefahren werden dürfe und entfernte sich anschließend vom Unfallort.

Beamte der Polizeiinspektion Mitte ermitteln nun gegen den Rollstuhlfahrer wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und suchen nach Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Rollstuhlfahrer geben können.

Hinweise nehmen die Beamten der Polizeiinspektion Mitte unter der Rufnummer 0511 109-2820 entgegen. /has, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover