Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

25.02.2020 – 09:49

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Schwerverletzte Frau bei Raub auf Restpostenmarkt - Zeugen gesucht

Hannover (ots)

Bei einem Raub auf einen Second-Hand-Markt an der Isernhagener Straße (List) ist am Montagmittag, 24.02.2020, eine 65-jährige Mitarbeiterin schwer verletzt worden. Der Täter ist mit geraubtem Bargeld unerkannt entkommen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Zeugen hatten den etwa 20-jährigen Tatverdächtigen beobachtet, als er gegen 11:50 Uhr den Second-Hand-Markt verlassen hatte. Die Mitarbeiterin wurde schwer verletzt in den Räumlichkeiten des Geschäftes vorgefunden und von alarmierten Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die Zeugen nahmen noch die Verfolgung des Räubers auf, verloren diesen jedoch im Bereich der Vahrenwalder Straße aus den Augen.

Der Angreifer ist etwa 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und hat ein südländisches Erscheinungsbild. Zum Tatzeitpunkt hatte er einen Dreitagebart und anrasierte dunkle Haare (sogenannter Undercut). Er trug er eine helle Hose, ein Cappi (Schirmmütze) und bunte Schuhe.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 zu melden. /mr, has

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martin Richter
Telefon: 0511 109-1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover