Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

09.10.2019 – 13:15

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Willich: Autofahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Willich: (ots)

Mit schweren Verletzungen musste ein 19-jähriger Willicher nach dem Aufprall auf einen Straßenbaum mit seinem Pkw ins Krankenhaus gebracht werden. Der junge Fahrer war auf der Straße Hardt in einer 100 km/h-Zone Richtung Kaarst unterwegs, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte vor einen Baum. Der junge Mann gab in einer ersten Befragung an, das Fahrzeug sei plötzlich ausgebrochen, weshalb er einen technischen Defekt vermute. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die Polizei stellte das Mobiltelefon des Autofahrers sicher. Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden./ah (1192)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen