Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

04.12.2018 – 12:03

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kreis Viersen: Ankündigung von Sonderkontrollen "Alkohol und Drogen"

Kreis Viersen: (ots)

Zwischen dem 10. und 16.12. finden europaweit Sonderkontrollen statt. Die "TISPOL-Kontrollaktion steht unter dem Motto "Operation Alcohol & Drugs". TISPOL steht für "Traffic Information System Police". Dabei handelt es sich um eine Nicht-Regierungsorganisation, hervorgegangen aus einem Zusammenschluss von Verkehrspolizeien der Mitgliedsländer der Europäischen Union mit Hauptsitz in London. Dieses europäische Verkehrspolizei-Netzwerk hat die Aufgabe, europaweit nationale Aktionen zur Durchsetzung der Vorschriften im Verkehrssektor zu koordinieren. Das Hauptziel ist die Reduzierung der auf Europas Straßen Getöteten und Schwerverletzten.

Auch die Polizei Viersen wird sich an diesen Sonderkontrollen beteiligen. Doch nicht nur in dieser Woche, sondern immer und in der Zeit von Weihnachtsmärkten und - feiern ganz besonders: Rechnen Sie kreisweit stets mit unseren Kontrollen.

Genießen Sie Ihren Glühwein, aber fahren Sie danach nicht mit dem Auto! Nach besonders ausschweifenden Feierlichkeiten denken Sie an den gefährlichen Restalkohol am Morgen danach! Illegale Drogen sollten ohnehin tabu sein, aber auch für diese Konsumenten gilt: Sie riskieren Ihren Führerschein und Ihr oder das Leben anderer, wenn Sie berauscht fahren! Wir werden mit Null-Toleranz gegen berauschte Verkehrsteilnehmer vorgehen, nicht nur im Advent, damit Sie und alle anderen sicher ankommen!/ah (1706)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell