Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest

27.12.2018 – 15:49

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - Auto übersehen

Werl (ots)

Ein Verletzter und schätzungsweise 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom heutigen Tage gegen 12.10 Uhr in Werl-Mawicke. Der 71 Jahre alte Werler Skodafahrer befuhr die untergeordnete Ostlandstraße aus Richtung Mawicke kommend, um an der Mawicker Bundesstraße seine Fahrt nach links in Richtung Soest fortzusetzen. Ein 59-jähriger Mann aus Werl befuhr die vorfahrtsberechtigte Mawicker Bundesstraße, aus Richtung Soest kommend, mit seinem Daihatsu in Fahrtrichtung Werl. An der Kreuzung Mawicker Bundesstraße / Ostlandstraße übersah der 71-Jährige den Daihatsufahrer. Hierdurch kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Skodafahrer wurde einem nahegelegenen Krankenhaus zur weiteren Untersuchung zugeführt. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung