Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

27.12.2018 – 08:37

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Ense - Rennradfahrer mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen

Ense (ots)

Am Mittwoch, gegen 11:15 Uhr, stürzte ein 50-jähriger Rennradfahrer aus Schwerte mit seinem Fahrrad auf der Fahrt von Hünningen/Lüttringen nach Ense-Bremen auf der Straße Waterlappe. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Er war als Letzter einer Radfahrergruppe, außer Sichtweite der anderer Radfahrer, unterwegs. Für die Landung des Hubschraubers wurde kurzzeitig die Straße vollgesperrt. Warum der Radfahrer stürzte, konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Zeugen können sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02922-91000 melden. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest