Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

08.07.2019 – 11:38

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Mehrere Brandgeschehen hielten Einsatzkräfte am Wochenende in Atem

POL-SI: Mehrere Brandgeschehen hielten Einsatzkräfte am Wochenende in Atem
  • Bild-Infos
  • Download

Raum Siegen / Si.-Weidenau / Si.-Geisweid (ots)

Zur mehreren Bränden sind Feuerwehr und Polizei am Wochenende gerufen worden. In der Nacht zu Samstag (06.07.2019) entwickelte sich ein Brand in einem Auto auf der Koblenzer Straße in Siegen. Nach den derzeitigen Erkenntnissen entstand das Feuer durch einen technischen Defekt. Am Samstagabend rückten die Einsatzkräfte zu einem Brandgeschehen in einem Mehrfamilienhaus in der Kolberger Straße am Fischbacherberg aus. Durch eine Rauchentwicklung im Treppenhaus erlitten mehrere Personen leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf eine hohe fünfstellige Euro-Summe. Die Polizei ermittelt zur Ursache wegen schwerer Brandstiftung. Bei einem anderen Brandereignis in einer Geisweider Wohnung am Sonntagabend (07.07.2019) wurde mit leichten Verletzungen ein 33-jähriger Anwohner in ein Krankenhaus gebracht. Hier ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung. In den frühen Morgenstunden des Montags (08.07.2019) kam es im erweiteren Stadtteil Weidenau zu vier Bränden von Altpapier-Containern in der Untere Rolandstraße, Am Hirschberg, Stockweg und Kolpingstraße. Bei den Containerbränden geht die Polizei von vorsätzlichen Brandlegungen aus. In diesem Zusammenhang bitten die Ermittler um sachdienliche Hinweise unter 0271-7099-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Scholze
Telefon: 0271 - 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell